Tag Archives: Salzburg

„Treibts zua!“ – Lisa Brandstätter, Clemens Wenger

Treibts zua, Lisa Brandstätter, Clemens Wenger

TREIBTS ZUA! – Lisa Brandstätter, Clemens Wenger
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2018
272 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,90
eBook: € 9,90
ISBN: 978-3-7408-0455-8

Inhalt
Zwischen Bayern und Salzburg wird ein Toter gefunden – ausgerechnet genau auf der Landesgrenze! Notgedrungen müssen sich die alleinerziehende Kommissarin Lilly Engel von der bayerischen Kripo und ihr machohafter österreichischer Kollege Sigmund Huber bei ihren Ermittlungen zusammenraufen, denn es bleibt nicht bei einem Toten: Ein Serientäter treibt sein Unwesen. Haben regionale Bräuche etwas mit den Morden zu tun?

Rezension
Spätestens nach dem zweiten Mord steht fest, dass der bayerischen Kommissarin Lilly Engel die Zusammenarbeit mit dem ungeliebten Kollegen aus Salzburg nicht erspart bleibt. Und das Continue reading

„Todesfontäne“ – Manfred Baumann

Todesfontäne, Manfred Baumann

TODESFONTÄNE – Manfred Baumann
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 4. Juli 2018
314 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,00
eBook: € 11,99
ISBN: 978-3-8392-2345-1

Inhalt
TATORT SALZBURG 
Ein Toter stört die Idylle der barocken Festspielstadt. Im Springbrunnen des weltberühmten Mirabellgartens liegt die Leiche des Investors Hans von Billborn. Steht der Mord in Zusammenhang mit der „Paracelsus-App“, einer sensationellen neuen Software, die in Salzburg präsentiert wurde? Kommissar Merana, der den Dienst quittieren will, sieht sich plötzlich gezwungen, in diesem Fall zu ermitteln. Denn eine der Spuren führt in Meranas Vergangenheit. Liegt dort die Antwort für den rätselhaften Mord oder steckt die Lösung im Schauplatz, in den Geheimnissen des Mirabellgartens?

Rezension
Eigentlich wollte der schwer angeschlagene Kommissar Merana den Dienst quittieren. Als sich aber herausstellt, dass es eine Verbindung zu ihm und dem Toten Continue reading

„Sterben ist das Letzte“ – Franz Zeller

Sterben ist das Letzte, Franz Zeller, Knaur

STERBEN IST DAS LETZTE – Franz Zeller
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 02.11.2015
288 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 8,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-426-51772-7

Klappentext
Sanft fällt der erste Schnee auf den Salzburger Universitätsplatz, setzt den Türmen der barocken Kollegienkirche weiße Hauben auf – und bedeckt den Müllcontainer mit Maximilians Marthalers Leiche. Marthaler war ein skrupelloser, eiskalter Geschäftemacher, der nicht nur seine Angestellten demütigte, sondern sich auch einer Reihe Mülldivern, die noch brauchbare Lebensmittel aus den Müllcontainern der Supermärkte holen, in den Weg stellte. Chefinspektor Franco Moll und Kollege Oberhollenzer haben bald mehr Verdächtige, als ihnen lieb ist. Selbst Molls Nachbarin Melinda gerät unter Verdacht, und das, als Moll gerade zarte Bande der Liebe zu ihr knüpft. Eine neue Spur taucht erst auf, als es plötzlich zu tauen beginnt und der Schnee eine weitere Leiche freigibt.

Rezension
Ein abgetrennter Zeigefinger auf dem Sushiband, der geradewegs auf einen deutend, vor einem stehen bleibt. Bei wem würde dies nicht Contiune reading →