Tag Archives: Portugal

„Mord an der Algarve“ – Carolina Conrad

Mord an der Algarve, Carolina Conrad

MORD AN DER ALGARVE – Carolina Conrad
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 24. April 2018
288 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-27112-0

Inhalt
Sieben Tote in vier Monaten. Allein drei aus einer Familie. Alle alt. Dennoch glaubt niemand im verträumten Hinterland der Algarve an einen Todesengel. Niemand, bis auf Anabela Silva, die gerade für eine Auszeit ins Land ihrer Eltern zurückgekehrt ist. Die Journalistin stellt Nachforschungen an – und stößt auf eine Mauer des Schweigens. Dann geschieht ein Mord, an dem es keinen Zweifel gibt. Und Bela Silva wünscht sich, sie hätte nie eine Frage gestellt …

Rezension
Anabela Silva, der wegen ihrer bevorstehenden Scheidung ohnehin die Decke auf den Kopf fällt, kommt der Hilferuf ihrer Mutter gerade recht. Nicht ahnend worauf sie sich damit Continue reading

„Lost in Fuseta“ – Gil Ribeiro

Lost in Fuseta, Gil Ribeiro

LOST IN FUSETA – Gil Ribeiro
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 31. März 2017
400 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-462-04887-2

Inhalt
Das Septemberlicht an der Algarve ist von betörender Weichheit. Am Flughafen von Faro nehmen Sub-Inspektorin Rosado und ihr Kollege Esteves einen schlaksigen Kerl in schwarzem Anzug in Empfang: Leander Lost, Kriminalkommissar aus Hamburg, für ein Jahr in Diensten der Polícia Judiciária. Eine Teambildung der besonderen Art beginnt.

Rezension
Etwas irritiert nehmen die beiden Sub-Inspektoren Rosado und Esteves am Flughafen ihren Austauschkollegen Leander Lost in Empfang. Sein Auftreten und seine Continue reading

„Portugiesisches Erbe“ – Luis Sellano

Portugiesisches Erbe, Luis Sellano

PORTUGIESISCHES ERBE – Luis Sellano
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 13. Juni 2016
368 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 11,99
ISBN: 978-3-453-41944-5

Inhalt
Henrik Falkner weiß kaum, wie ihm geschieht, als er die malerischen Altstadtgassen von Lissabon betritt. Der ehemalige Polizist soll ein geheimnisvolles Erbe antreten: Sein Onkel hat ihm ein Haus samt Antiquitätengeschäft vermacht. Während Henrik mehr und mehr in den Bann der pulsierenden Stadt am Tejo gerät, entdeckt er, dass sein Onkel offenbar über Jahre hinweg Gegenstände gesammelt hat, die mit ungelösten Verbrechen in Verbindung stehen. Und kaum hat Henrik seine ersten Pastéis de Nata genossen, versucht man, ihn umzubringen. Henrik stürzt sich in einen Fall, der sein Leben verändern wird.

Rezension
Martin Falkner, das schwarze Schaf der Familie, hat vor Jahren Deutschland verlassen und in Lissabon ein neues Leben begonnen. Henrik, der seinen Onkel nie Continue reading