Tag Archives: München

„Gschlamperte Verhältnisse“ – Felicitas Gruber

Gschlamperte Verhältnisse, Felicitas Gruber

GSCHLAMPERTE VERHÄLTNISSE – Felicitas Gruber
Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 10. September 2018
304 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-35957-4

Inhalt
Zefix, was ist los in diesem Münchner Sommer? Eine männliche Leiche schwimmt in der Isar, drei Frauen verschwinden spurlos. Wer hat sie auf dem Gewissen, und was hat es auf sich mit den beinernen Schädelreliquien, die als Diebesgut von Kirchenräubern sichergestellt werden? Dazu kommt der gruselige Kellerfund in Charly Loessls neuem Haus. Zusammen mit Kriminalhauptkommissar Joe Lederer beginnt Dr. Sofie Rosenhuth tiefer zu graben und stößt dabei auf unerfüllte Sehnsüchte, weibliche Zukunftsträume und einen skrupellosen Täter, der unerkannt im Netz agiert – bis schließlich sogar Sofies Chefin Dr. Iglu in akute Lebensgefahr gerät …

Rezension
Während die Obduktion des Toten von der Isar zwar unappetitlich aber trotzdem reine Routine war, sieht es mit den in der Wohnung des Opfers gefundenen Continue reading

„Eifersucht“ – Andreas Föhr

Eifersucht, Andreas Föhr

EIFERSUCHT – Andreas Föhr
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2018
432 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-426-65446-0

Inhalt
Judith Kellermann, die Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg soll ihren Lebensgefährten, Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Als Reste des verwendeten Sprengstoffs bei ihr gefunden werden, liefert Kellermann eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in Kellermanns Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

EIN NEUES MANDAT
FÜR RACHEL EISENBERG

Rezension
Eigentlich wollte sie nur ihre Ruhe haben. Doch der Versuch, diese im Biergarten zu finden, endet für die Strafverteidigerin Rachel Eisenberg alles andere als entspannend. Peinlich Continue reading

„Barfuss im Sommerregen“ – Angelika Schwarzhuber

Barfuss im Sommerregen, Angelika Schwarzhuber

BARFUSS IM SOMMERREGEN – Angelika Schwarzhuber
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 19. März 2018
400 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-7341-0553-1

Inhalt
„Kostenloses Wohnen auf dem Bauernhof. Gegenleistung: Unterstützung unseres noch rüstigen Onkels Alfred.“ Als Romy den Aushang im Supermarkt entdeckt, scheint das die Lösung all ihrer Probleme zu sein, denn die Singlemama aus München hofft auf einen Neuanfang auf dem Land. Alfred ist zwar wenig begeistert, doch nach anfänglichen Schwierigkeiten entsteht eine ganz besondere Freundschaft zwischen Romy und ihm. Zusammen entwickeln sie dann auch eine Geschäftsidee, die dem Hof finanziell auf die Beine helfen soll – unterstützt durch Hannes, der Romy nicht gerade kaltlässt. Doch dann taucht der Vater ihres Sohnes auf und stürzt Romy in ein Gefühlschaos.

Komm, tanz mit mir ins Glück!

Rezension
Romy, die als alleinerziehende Mutter nach der Auflösung ihrer WG, finanziell mit dem Rücken zur Wand kämpft, ist auf der verzweifelten Suche nach einem Job. Dabei entdeckt Continue reading

„Der letzte Gast“ – Sabine Kornbichler

Der letzte Gast, Sabine Kornbichler

DER LETZTE GAST – Sabine Kornbichler
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2018
384 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,00
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-492-06106-3

Inhalt
München: Ein Tag wie jeder andere. Die Dogwalkerin Mia bringt Coco, den Pudel ihrer schwer kranken Kundin Berna, zurück. Die alte Dame erwartet sie bereits an der Tür, sie wirkt benommen und fahrig, behauptet, ihr Neffe sei zu Besuch, und schickt Mia mit der Bitte fort, in zwei Stunden noch einmal wiederzukommen. Später reagiert sie jedoch nicht auf ihr Klingeln. Alarmiert dringt Mia in das Haus ein und findet dort Spuren einer heftigen Auseinandersetzung. Sie entdeckt Berna, die erdrosselt in ihrem Bett liegt. Von diesem Moment an ist sie für die Polizei eine wichtige Zeugin – und für den Täter eine ernst zu nehmende Gefahr.

Rezension
Mia Kaminski kann es nicht fassen. Berna Kiening ist tot – ermordet. Im Nachhinein fühlt sie sich schuldig, das merkwürdige Verhalten ihrer langjährigen und vertrauten Continue reading

„Teufelskatz“ – Kaspar Panizza

Teufelskatz, Kaspar Panizza

TEUFELSKATZ – Kaspar Panizza
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 6. September 2017
246 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 12,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-8392-2146-4

Inhalt
Die Ermordung eines ehemaligen Priesters durch einen Profikiller führt Kommissar Steinböck und seine Katze Frau Merkel direkt in die Niederungen der katholischen Kirche. Auf den Spuren des letzten Briefes eines Pfarrers versuchen Steinböck und sein Team, den jahrzehntealten Sumpf aus Mord und Vertuschung aufzuklären. Währenddessen wendet sich Frau Merkel der Kirche des fliegenden Spagettimonsters zu. Und wieder treibt die Katze Steinböck zur Verzweiflung und diesmal direkt in die Fänge des Polizeipsychologen.

Rezension
Durch einen mißglückten Mordanschlag, stößt Kommissar Steinböck und sein Team auf ein lange zurückliegendes Verbrechen, das seinerzeit nach allen Regeln der Kunst Continue reading

„Abschlussball“ – Jess Jochimsen

Abschlussball, Jess Jochimsen

ABSCHLUSSBALL – Jess Jochimsen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 9. Juni 2017
312 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 20,00
eBook: € 15,99
ISBN: 978-3-423-218116-4

Inhalt
Für Marten ist der Friedhof der richtige Ort: Friedhöfe sind ruhig, gut ausgeschildert und bieten ausreichend Schatten. Schon als Kind hat er die Befürchtung, nicht in diese Welt zu passen – und als sich die Möglichkeit auf ein Dasein frei von Unwägbarkeiten bietet, greift er zu: Er wird Beerdigungstrompeter auf dem Nordfriedhof in München und spielt den Toten das letzte Lied. Als Marten die Bankkarte seines soeben zu Grabe getragenen Klassenkameraden Wilhelm findet, beginnt eine groteske Irrfahrt. Ohne eigenes Zutun wird er in einen Strudel merkwürdiger Ereignisse gezogen und lernt all das kennen, wovon er sich Zeit seines Lebens so mühsam ferngehalten hat: andere Menschen, Geld, Abenteuer, die Liebe.

Ein komischer und anrührender Roman über einen wundersamen Lebensverweigerer, der binnen eines Sommers das Abenteuer seines Lebens besteht.

Rezension
Marten, ewiger Außenseiter ohne nennenswerte soziale Kontakte, sieht in seinem Leben wenig bis gar keinen Sinn. Erst nachdem er, bedingt durch seinen Job als Continue reading

„Ich will brav sein“ – Clara Weiss

Ich will brav sein, Clara Weiss

ICH WILL BRAV SEIN – Clara Weiss
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 19. Juni 2017
416 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-48604-5

Inhalt
Der Sommer steht vor der Tür, als die Studentin Juli das kleine Dachzimmer in dem charmanten Münchner Mietshaus bezieht. Sie teilt die Wohnung mit der jungen Schauspielerin Greta, die ihr auf Anhieb sympathisch ist, und zunächst ist Juli glücklich in ihrer neuen Umgebung. Doch dann mehren sich die Hinweise, dass Greta ein ebenso undurchsichtiges wie grausames Spiel mit ihr treibt – und während eine mörderische Hitzewelle die Stadt wie eine Glocke umschließt, gerät Julis Leben immer mehr zur Hölle: Sie entdeckt eine Leiche auf dem Dachboden, ihre beste Freundin verschwindet, ein stummes Mädchen im Treppenhaus versetzt sie in Angst und Schrecken. Als sich weitere Todesfälle ereignen, weiß sie, dass auch sie selbst in höchster Gefahr ist. Aber da ist es fast schon zu spät …

Rezension
Juli ist stolz und glücklich als sie, kaum in München angekommen, bereits ein Zimmer als Mitbewohnerin gefunden hat. Der Preis ist erschwinglich und die Wohnungsinhaberin Continue reading

„Sieh nichts Böses“ – Inge Löhnig

Sieh nichts Böses, Inge Löhnig

SIEH NICHTS BÖSES – Inge Löhnig
Verlag: List
Erscheinungsdatum: 16. Juni 2017
448 Seiten, Broschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-548-61319-2

Inhalt
Der Münchner Kommissar Konstantin Dühnfort ist glücklich wie nie zuvor. Gerade ist er mit Gina von der Hochzeitsreise zurückgekehrt, die beiden freuen sich auf ihr erstes Kind. Doch ein überraschender Fund reißt Dühnfort aus seiner privaten Idylle. An einem nebligen Novembertag spüren Leichensuchhunde bei einer Polizeiübung den halbverwesten Körper einer jungen Frau auf. Neben ihr liegt eine kleine Messingskulptur – ein Affe, der seinen Unterleib bedeckt. Seine Bedeutung: Tu nichts Böses. Dühnfort findet heraus, dass es sich um eine seit Jahren vermisste Frau handelt. Er stößt auf einen weiteren ungeklärten Mord und kommt so einem niederträchtigen Rachefeldzug auf die Spur, der noch lange nicht beendet ist. Denn wieder verschwindet eine Frau.

SIEH NICHTS BÖSES.
HÖR NICHTS BÖSES.
SAG NICHTS BÖSES.

Rezension
Per Zufall wird während einer Polizeihundeprüfung im Forstenrieder Park, eine Frauenleiche gefunden. Kommissar Dühnfort, der für diesen Fall zuständige Ermittler, Continue reading