Tag Archives: Jussi Adler-Olsen

„Miese kleine Morde“ – Jussi Adler Olsen

Miese kleine Morde, Jussi Adler Olsen

MIESE KLEINE MORDE – Jussi Adler Olsen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 21. September 2018
128 Seiten, Hardcover
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-423-21762-0

Inhalt
Wie freimütig diese Frauen doch reden! Sitzen beim Friseur und beratschlagen mit ihm oder ihrer besten Freundin, wie sie sich am besten ihres Ehemanns entledigen könnten. Lars Hansen, gerade selbst von seiner Frau verlassen und in akuten Geldnöten, muss nicht lange überlegen. Was für eine Geschäftsidee! Ja, gegen eine anständige Bezahlung kann er die Damen nachhaltig von ihren Gatten erlösen. Nur Blut darf dabei nicht fließen, auf keinen Fall. Und so scheffelt Hansen ein kleines Vermögen, der Bedarf scheint groß, seine Methode unangreifbar. Doch dann geschieht etwas, das die Konstruktion seines neuen Doppellebens maximal ins Wanken bringt.

Rezension
Lars Hansen, frisch abgesägter Ehemann, der zudem am Rand des finanziellen Ruins steht, gönnt sich allem Übel zum Trotz, einen Besuch beim Frisör seines Vertrauens um Continue reading

„Selfies“ – Jussi Adler-Olsen

Selfies, Jussi Adler-Olsen

SELFIES – Jussi Adler-Olsen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 10. März 2017
576 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag und Lesebändchen
Preis: € 23,00
eBook: € 19,99
ISBN: 978-3-423-28107-2

Inhalt
Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

Rezension
Carl Mørck, Vizepolizeikommissar des Sonderdezernats Q in Kopenhagen, glaubt Parallelen zwischen der Ermordung einer alten Dame und dem Todesfall einer Continue reading