Tag Archives: Franken

„Zwölfuhrläuten“ – Thomas Peter

Zwölfuhrläuten, Thomas Peter

ZWÖLFUHRLÄUTEN – Thomas Peter
Verlag: ars vivendi
Erscheinungsdatum: 25. Juli 2017
300 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,00
eBook: € 10,49
ISBN: 978-3-86913-887-9

Inhalt
Hans Strohmeier, ein ehemaliger Kollege von Kommissar Charly Valentin, wird tot in seiner Wohnung aufgefunden. Offenbar wurde Strohmeier, der nach seiner Entlassung aus dem Polizeidienst als Privatdetektiv arbeitete, während des Zwölfuhrläutens des Ingolstädter Münsters bei der Weißwurst-Brotzeit mit Pentobarbital betäubt und anschließend erwürgt. Charly und sein Team probieren sich bei ihren Ermittlungen nicht nur durch verschiedene Weißwurst-Metzgereien, sondern stoßen auch auf einige private Abgründe Strohmeiers. Spielte bei dem Mord Industriespionage in der Automobilbranche eine Rolle? Stecken die chinesischen Triaden dahinter? Da wird ein ehemaliger Mitarbeiter Strohmeiers tot aus der Donau gefischt …

Rezension
Ausgerechnet während des von ihm regelmäßig zelebrierten Weißwurstessens, wird ein ehemaliger Kollege von Kommissar Charly Valentin ermordet. Die Spuren am Tatort Continue reading

„Fränkisches Sushi“ – Susanne Reiche

Fränkisches Sushi, Susanne Reiche

FRÄNKISCHES SUSHI – Susanne Reiche
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 24. Oktober 2017
250 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,00
eBook: € 10,49
ISBN: 978-3-86913-864-0

Inhalt
An der Hallerwiese treibt ein junger Mann tot in der Pegnitz, und im nahen Ufergebüsch stößt man auf einen verwahrlosten Jungen, der so stumm ist wie ein Fisch. Wie sich herausstellt, hatte der minderjährige Tote Migrationshintergrund und einen grünen Daumen, aber keine Aufenthaltserlaubnis. War er von einem Gärtnereibesitzer wirklich aus reiner Nächstenliebe aufgenommen worden? Hat der Junge aus dem Gebüsch eine „autistische Störung“ oder schweigt er aus einem anderen Grund? Und welche Rolle spielt Ralf, der Tag und Nacht die Pegnitz beobachtet? Eine weitere Leiche taucht auf, und auch privat ist für den Nürnberger Kommissar Kastner die Lage alles andere als entspannt. Da hilft nur eins: Freiräume schaffen. Nicht nur deshalb trifft Kastner sich mit Ralf, um Fränkisches Sushi zu essen …

Rezension
Ein vermutlich Ertrunkener in der Pegnitz und ein vollkommen verstörtes Kind im angrenzenden Ufergebüsch, stellen Kommissar Kastner und sein Team vor ein Rätsel. Nachdem Continue reading

„Altstädter Friedhof Erlangen“ – Theobald O. J. Fuchs

Altstädter Friedhof Erlangen, Theobald O. J. Fuchs

ALTSTÄDTER FRIEDHOF ERLANGEN – Theobald O. J. Fuchs
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 12. Dezember 2017
263 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,00
eBook: € 10,49
ISBN: 978-3-86913-862-6

Inhalt
Erlangen, 1992: Im Auftrag eines Bestattungsunternehmens jobbt Physikstudent Ferdinand Degenhardt mit seinen Freunden als Beerdigungshelfer. Bald schließt sich die hübsche, geheimnisvolle Tilda der Gruppe an. Sie scheint sich besonders für verstorbene alte Frauen zu interessieren. Geht in Erlangen ein Serienmörder um? Die Polizei interessiert sich nicht sonderlich für die auffallend vielen toten Damen. Ferdinand und Tilda beschließen, auf eigene Faust eine Falle zu stellen …

Rezension
Um seine finanzielle Schräglage geradezurücken, verdingt sich der Student Ferdinand Degenhardt kurzentschlossen als Sargträger bei einem Erlanger Beerdigungsinstitut. Der Job Continue reading

„Schlachttag“ – Tommie Goerz

Schlachttag, Tommie Goerz

SCHLACHTTAG – Tommie Goerz
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 1. März 2016
427 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,90
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-86913-582-3

Inhalt
Über drei Jahrzehnte ist es her, da verschwand in dem kleinen Städtchen Markt Erlbach eine Frau. Spurlos. 30 Jahre später vermisst man einen Priester, der zuletzt in der Nähe von Ebermannstadt in der Fränkischen Schweiz gesehen wurde. Schließlich buddelt am südlichen Rand des Steigerwalds unweit von Bad Windsheim ein Hund Teile einer Frauenleiche aus. Eigenartig: Die Fälle scheinen irgendwie miteinander verwoben. Nur wie? Kommissar Friedo Behütuns und sein Team stehen vor einem Rätsel. Da schlägt in Paris ein Terrorkommando zu, mit fürchterlichen Folgen bis hinein in die Region. Überall werden Schlachten geschlagen – und ein Schlachttag auf einem fränkischen Hof bringt neue Erkenntnisse …

Rezension
Nachdem der verschwundene Pfarrer unauffindbar bleibt, beschließen Kommissar Friedo Behütuns und sein Team, sich in den Pfarreien umzuhören, in denen er früher Continue reading

„Niemand ruht ewig“ – Theobald O. J. Fuchs

Niemand ruht ewig, Theobald O. J. Fuchs

NIEMAND RUHT EWIG – Theobald O. J. Fuchs
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2016
279 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 12,90
eBook: € 8,49
ISBN: 978-3-86913-632-5

Inhalt
Als Georg Degenhardt, Chef einer kleinen Bauunternehmung, eine Abwasserleitung durch den Friedhof gräbt, entdeckt er die Reste einer unbekannten Toten im Grab eines Selbstmörders. Wenige Wochen später stößt er auf eine zweite Leiche, und da die Polizei im Dunkeln tappt, hört er sich auf eigene Faust um. Denn der Freund seines Sohnes scheint auf dem Friedhof etwas gefunden zu haben, das Licht in die Sache bringen könnte. Außerdem beginnen der Zahnarzt und der pensionierte Richter des Ortes sich für Degenhardt zu interessieren und Fragen zu stellen. Der Bauunternehmer gewinnt immer mehr Einblicke in die Abgründe hinter den spießbürgerlichen Fassaden und wühlt sich tief in die Vergangenheit. Schließlich stößt er auf eine Verschwörung aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs …

Rezension
Ausgerechnet im Grab des Selbstmörders Fritz Bayerlein findet der Bauunternehmer Georg Degenhardt bei Bauarbeiten Teile einer unbekannten Person. Bayerlein der Continue reading

„Schaurige Weihnacht überall“ – Friederike Schmöe

Schaurige Weihnacht ueberall, Friederike Schmoe, Gmeiner

SCHAURIGE WEIHNACHT ÜBERALL – Friederike Schmöe
Verlag: Gmeiner-Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
308 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-8392-1436-7

Klappentext
Ein eiskalter dritter Advent. Die resolute Drummerin Ilsa hat ihren Mann verlassen und ist auf dem Weg in ihr Ferienhaus. An einer Tankstelle liest sie die völlig verstörte Moni auf. Kurzerhand nimmt Ilsa sie mit in die Fränkische Schweiz. Monis Gedächtnis ist wie ausgelöscht. Sie wiederholt ein ums andere Mal, dass sich ein Wagen überschlagen hat und jemand ums Leben kam. Doch wer? Und worauf ist der Typ aus, der einige Tage vor Weihnachten plötzlich beim Ferienhaus auftaucht? Bevor Ilsa die Zusammenhänge begreift, eskaliert die Lage …

Rezension
Weihnachten steht vor der Tür. Am dritten Adventswochenende kommt es zur endgültigen Trennung von Piet und Ilsa. Piet verlässt die gemeinsame Wohnung und kurze Continue reading →