Tag Archives: Düsseldorf

„Alle für einen“ – Jutta Profijt

Alle für einen, Jutta Profijt

ALLE FÜR EINEN – Jutta Profijt
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 22. Juni 2018
304 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,90
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-423-26200-2

Inhalt
Es wäre alles gut geworden, hätte man die alte Villa am Rhein einfach kaufen und ein legales Zuhause daraus machen können: Aber natürlich geht der Plan schief und der kunterbunten Mehrgenerationen-WG droht die Räumung! Außerdem fahren die Hormone Achterbahn. Rosa (71) entdeckt, dass ihre neue Liebe schon verheiratet ist. Ellen (46) bekommt einen Heiratsantrag, Tochter Kim (14) verliebt sich in zwei Jungs auf einmal und Hans Seefeld hegt plötzlich väterliche Gefühle für den heimatlosen Mardi. Was für ein Chaos! Doch am Ende zeigt sich, was sich alles bewegen lässt, wenn man fest zusammenhält.

DAS LEBEN SOLL SCHÖN SEIN.
VON EINFACH HAT KEINER WAS GESAGT!

Rezension
Eigentlich erstaunlich, dass es in der ungewöhnlichen Zusammenwürfelung ihrer WG nicht zu mehr Reibereien und Streitigkeiten kommt. Aber notgedrungen raufen sie sich Continue reading

„Tot überm Zaun“ – Ella Dälken

Tot überm Zaun, Ella Dälken

TOT ÜBERM ZAUN – Ella Dälken
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14. August 2017
384 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-42164-6

Inhalt
Cosma Pongs heißt eigentlich Renate und ist mit Mitte 60 im besten Alter. Sie ist leidenschaftliche Krimiautorin und will nur eins: ihr Fachwissen in die Praxis umsetzen. Leider fehlt es im beschaulichen Düsseldorf an Verbrechen. Doch dann stößt Cosma beim Spaziergang in den benachbarten Schrebergärten auf eine Leiche. Endlich ein Mordfall für sie! Ihre Tochter, Kriminalhauptkommissarin Paula Pongs, sieht das jedoch völlig anders. Die verbietet sich jegliche Einmischungen in die Mordermittlungen. Davon lässt sich Cosma nicht abhalten, denn als erfahrene Krimiautorin weiß sie: Der Mörder kehrt immer an den Tatort zurück.

WENN EIN MÖRDER
IN GUMMISTIEFELN ZUSCHLÄGT,
IST COSMA PONGS ZUR STELLE

Rezension
Große Aufregung im Verein der Düsseldorfer Schrebergärtner. Ausgerechnet einen Tag vor dem alljährlich stattfindenden Sommerfest, entdeckt Cosma Pongs in einer der Gartenparzellen eine Leiche. Als ambitionierte Krimiautorin wartet sie schon lange darauf, das leibhaftige Verbrechen endlich hautnah mitzuerleben und so stürzt sie sich mit Feuereifer in die Ermittlungen. Damit handelt sie sich allerdings jede Menge Ärger mit ihrer Tochter Paula ein, die als zuständige Kommissarin offiziell für den Fall zuständig ist. Während Paula und ihr Team die umständlichen Vorschriften des Dienstwegs einhalten müssen, nutzt Cosma die Chance der freien Spurensuche.

Fazit
Eine kurzweilige Krimikomödie, die trotz des dominierenden Slapstick-Charakters, so manch wahren Kern trifft.

„Wer nicht das Dunkel kennt“ – Sabine Klewe

Wer nicht das Dunkel kennt, Sabine Klewe

WER NICHT DAS DUNKEL KENNT – Sabine Klewe
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 15. August 2016
320 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-48239-9

Inhalt
Kriminalhauptkommissarin Lydia Louis steht unter Schock: Das Unfallopfer, das sie befragen soll, ist der Rechtsanwalt Gregor Kepler – ein Mann, den sie aus der Vergangenheit kennt und dessen Gesicht sie in ihren schlimmsten Albträumen heimsucht … Unauffällig gibt Lydia den Fall an einen jungen Kollegen ab. Kurz darauf werden sie und ihr Partner Chris Salomon an einen Tatort gerufen: In einem Teich wurde die entstellte Leiche einer Frau gefunden. Ihre Handtasche samt Handy liegt am Ufer. Ihr Name: Silvia Kastinzky. Ihr letzter Anrufer: Gregor Kepler. Diesmal muss Lydia den Fall übernehmen – und riskiert damit nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Leben …

Rezension
Kriminalhauptkommissarin Lydia Louis, die schon seit Jahren vergebens mit den Schatten ihrer Vergangenheit kämpft, wird im Rahmen einer Zeugenbefragung mit dem Mann Continue reading

„18 Zahlen des Todes“ – Mia Winter

18 Zahlen des Todes, Mia Winter

18 Zahlen des Todes – Mia Winter
Verlag: Egmont LYX
Erscheinungsdatum: 7. April 2016
352 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,99
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-8025-9937-8

Inhalt
Flirrende Augusthitze quält Düsseldorf seit Wochen. Da wird ein Toter in einem Rosengarten entdeckt – grotesk in Szene gesetzt. Einen Tag später findet die Kölner Polizei eine ähnlich inszenierte Leiche in ihrer Marina. Das Spezialisten-Team vom LKA um Leana Meister ist mit hochmoderner Ermittlungstechnik ausgestattet und erstellt ein Profil: Die Mörderin agiert kühl, schnell und geplant. Weitere Morde vollstreckt sie in aller Öffentlichkeit mit solch ruhiger Gelassenheit, dass Leana Meister ahnt: Diese Frau hat nichts mehr zu verlieren. Es folgt der Wettkampf zweier hochintelligenter Frauen, denen das Leben alles abverlangt und die versuchen, ihr Glück und ihren Frieden zu finden. Die Zahl 18 ist der Schlüssel zu beider Leben…

Kann Vergeltung Erlösung sein?

Rezension
Der auf so rätselhafte Art und Weise zur Schau gestellte Tote auf der Parkbank ist ein klarer Fall für das LKA-Kompetenzcenter Düsseldorf, dem nur die Besten der Continue reading