Tag Archives: Clara Weiss

„Ich will brav sein“ – Clara Weiss

Ich will brav sein, Clara Weiss

ICH WILL BRAV SEIN – Clara Weiss
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 19. Juni 2017
416 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-48604-5

Inhalt
Der Sommer steht vor der Tür, als die Studentin Juli das kleine Dachzimmer in dem charmanten Münchner Mietshaus bezieht. Sie teilt die Wohnung mit der jungen Schauspielerin Greta, die ihr auf Anhieb sympathisch ist, und zunächst ist Juli glücklich in ihrer neuen Umgebung. Doch dann mehren sich die Hinweise, dass Greta ein ebenso undurchsichtiges wie grausames Spiel mit ihr treibt – und während eine mörderische Hitzewelle die Stadt wie eine Glocke umschließt, gerät Julis Leben immer mehr zur Hölle: Sie entdeckt eine Leiche auf dem Dachboden, ihre beste Freundin verschwindet, ein stummes Mädchen im Treppenhaus versetzt sie in Angst und Schrecken. Als sich weitere Todesfälle ereignen, weiß sie, dass auch sie selbst in höchster Gefahr ist. Aber da ist es fast schon zu spät …

Rezension
Juli ist stolz und glücklich als sie, kaum in München angekommen, bereits ein Zimmer als Mitbewohnerin gefunden hat. Der Preis ist erschwinglich und die Wohnungsinhaberin Continue reading

„Milchsblut“ – Clara Weiss

Milchsblut, Clara Weiss

MILCHSBLUT – Clara Weiss
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 16. November 2015
480 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-48360-0

Inhalt
Ein abgeschiedenes Dorf in den Bergen, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint: Seit Generationen ist das Haus nahe der Kapelle die Heimat von Elviras Familie. Das ruhige Leben der Bäuerin wird aber für immer zerstört, als sie eines Tages einen schrecklichen Fund auf dem Nachbarshof macht – ein Toter, auf ein Wagenrad gebunden, grausam hingerichtet. Und dies ist erst der Anfang eines entsetzlichen Mordens, das kein Ende zu nehmen scheint. Da entdeckt Elvira, dass eine alte Heiligenlegende der Schlüssel sein könnte. Doch während sie noch verzweifelt versucht, die Logik des Täters zu begreifen, schneiden Schnee und Eis das kleine Dorf von der Außenwelt ab. Niemand kann mehr entkommen – und Elvira ahnt, dass der Mörder auch sie nicht verschonen wird …

Rezension
Die Winterstimmung in dem kleinen, abgelegenen Bergdorf ist alles andere als beschaulich. Elvira vermisst ihre Freundin, auf der Suche nach ihr entdeckt sie Continue reading