„Treibts zua!“ – Lisa Brandstätter, Clemens Wenger

Treibts zua, Lisa Brandstätter, Clemens Wenger

TREIBTS ZUA! – Lisa Brandstätter, Clemens Wenger
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2018
272 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,90
eBook: € 9,90
ISBN: 978-3-7408-0455-8

Inhalt
Zwischen Bayern und Salzburg wird ein Toter gefunden – ausgerechnet genau auf der Landesgrenze! Notgedrungen müssen sich die alleinerziehende Kommissarin Lilly Engel von der bayerischen Kripo und ihr machohafter österreichischer Kollege Sigmund Huber bei ihren Ermittlungen zusammenraufen, denn es bleibt nicht bei einem Toten: Ein Serientäter treibt sein Unwesen. Haben regionale Bräuche etwas mit den Morden zu tun?

Rezension
Spätestens nach dem zweiten Mord steht fest, dass der bayerischen Kommissarin Lilly Engel die Zusammenarbeit mit dem ungeliebten Kollegen aus Salzburg nicht erspart bleibt. Und das ausgerechnet in einem Fall, der sie vor ein unlösbares Rätsel zu stellen scheint. Entsprechend angespannt ist die Stimmung und es kommt zu etlichen Reibereien zwischen den beiden, die zunehmend über den beruflichen Aspekt hinausgehen. Als es schon kurze Zeit später zu einem weiteren Mordfall kommt, erhärtet sich ihr Verdacht, dass es sich um Ritualmorde handelt und es noch weitere Opfer geben wird. Doch erst als sie bei ihren Ermittlungen tief in die Geschichte einsteigen, gelingt es ihnen endlich die Botschaft des Täters zu dechiffrieren. Doch noch bevor sie darauf reagieren können, geht es plötzlich Schlag auf Schlag. Obwohl sie jetzt wissen nach wem sie suchen müssen, ist zu befürchten dass sie zu spät zu kommen und es dem Mörder gelingen wird sein Werk zu vollenden.

Fazit
Ein bayerisch-österreichisch grenzübergreifender Krimi, in dem sich auf locker unterhaltsame Weise ein zunehmend an Spannung gewinnender Kriminalfall entwickelt, der gleichzeitig unterhält und nachdenklich macht.