„Blutacker“ – Lorenz Stassen

Blutacker, Lorenz Stassen

BLUTACKER – Lorenz Stassen
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 12. November 2018
352 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 12,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-453-43944-3

Inhalt
Seit der junge Anwalt Nicholas Meller den Angstmörder zur Strecke gebracht hat, geht es für ihn bergauf. Er hat zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln und mehrere Angestellte. Privat ist er mit Nina zusammengezogen, einst seine Referendarin und jetzt Lebenspartnerin. Doch dann bringt Hauptkommissar Rongen eine beunruhigende Nachricht: Ein Paketbote wurde brutal ermordet – und das einzige Paket, das entwendet wurde, war adressiert an: Nicholas Meller. Die Schlinge um den Kopf von Nic und Nina zieht sich erbarmungslos zusammen!

WER GELD SÄT, ERNTET TOD.

Rezension
Für Nicholas Meller geht es nach dem spektakulären Angstmörderfall, den er nur knapp überlebt hat, beruflich steil bergauf. Vorbei ist die Zeit in der er um zu überleben, jeden Auftrag annehmen musste. Mittlerweile kann er sich seine Klienten aussuchen und so ist er hocherfreut, als er einen Auftrag aus Adelskreisen erhält. In seiner Euphorie entgeht ihm dabei, dass er sich in eine äußerst dubiose Geschichte verwickeln läßt, die für ihn zunehmend gefährlicher wird und einen Ausstieg für ihn immer unmöglicher macht. Anstatt auf die Warnungen seiner Freundin Nina zu hören und die Polizei einzuschalten, versucht er in einem waghalsigen Alleingang den Fall zu lösen und so den kriminellen Machenschaften endlich ein Ende zu setzen. Dass er damit in eine tödliche Sackgasse gerät, realisiert er erst als es beinahe schon zu spät ist um lebend aus der Sache herauszukommen.

Fazit
Interessante Charaktere und eine raffinierte Story, viele unerwartete Wendungen und dramatische Szenen – ein Thriller den man nicht so schnell vergißt und der auf eine baldige Fortsetzung hoffen läßt.