„Nachts kommt der Frost“ – Katia Weber

Nachts kommt der Frost, Katia Weber

NACHTS KOMMT DER FROST – Katia Weber
Verlag: Ullstein
Erscheinungsdatum: 17. November 2017
416 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-548-28960-1

Inhalt
Ruth und Becht werden zu einem Auto mit zwei Leichen gerufen: Es ist offenbar mit Absicht gegen die Linde gesteuert worden. Kollektiver Selbstmord? Während Becht wie immer eifrig und pflichtbewusst beginnt, Zeugen zu befragen, denkt sich Ruth grummelnd in die Dorfgemeinschaft und ahnt schnell: Das war nicht einfach ein Selbstmord, da werden jahrzehntelange Machenschaften an die Oberfläche gespült.

Rezension
Als die beiden Kommissare Ruth und Becht am Unfallort eintreffen stellen sie schnell fest, dass es sich auf keinen Fall um einen normalen Unfall handelt. Obwohl die Identität der beiden Opfer kurz darauf geklärt ist, bringt sie das nicht wirklich weiter und sie sehen sich gezwungen das Privatleben der Toten zu durchleuchten. Als sie dabei auf eine Mauer des Schweigens stoßen, wird ihnen klar sie es mit einem brisanten Fall von ungeahnter Tragweite zu tun haben. Je undurchsichtiger die Sache wird, desto akribischer werden ihre Recherchen. Trotz einiger Fehlschläge, gelingt es ihnen sich nicht aufs Glatteis führen zu lassen und den Fall überraschend zu lösen.

Fazit
Eine äußerst komplexe Geschichte, die mit vielen unerwarteten Wendungen und einem eigenwilligen Ermittlerpaar, für spannende Unterhaltung sorgt.