„Mord am Toten Mann“ – Fredrika Gers

Mord am toten Mann, Fredrika Gers

MORD AM TOTEN MANN – Fredrika Gers
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 20. Oktober 2017
256 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-499-29153-1

Inhalt
Seltsame Dinge geschehen in Berchtesgaden …
Hauptwachtmeister Holzhammer fühlt sich von Drohnen verfolgt. Ein erschlagener Feriengast verunziert die schöne Aussicht auf den Watzmann. Obendrein wurde die Riesenforelle von St. Bartholomä gestohlen, für Holzhammer ein Frevel sondergleichen. Vor allem: Was will der Dieb mit einem meterlangen, ausgestopften Fisch? Doch das ist erst der Anfang einer Serie rätselhafter Einbrüche – zu Berg, zu Tal und sogar im Inneren des Untersbergs.
Als sich herausstellt, worum es wirklich geht, mobilisiert Holzhammer sämtliche Kräfte. Trotz eines drohenden Ehekrachs rekrutiert er seinen hochzeitenden Sohn Andi. Und auch Polizeichef Fischer bekommt eine Rolle zugedacht – wie sich herausstellt, die Rolle seines Lebens.

Rezension
In Berchtesgaden geht es rund. Ein ermordeter Urlaubsgast und rätselhafte Diebstähle – Hauptwachtmeister Holzhammer und sein Kollege sind am rotieren. Spätestens nach dem schier unglaublich klingenden Drohnendiebstahl, den ein schwerreicher Koreaner gemeldet hat, liegen die Nerven blank. Was geht nur vor in dem idyllischen Ferienort? Holzhammer ist ziemlich angeschlagen, nachdem er davon ausgehen muss, dass der gute Ruf seines geliebten Heimatortes auf dem Spiel steht. Zu allem Übel steht ihm auch noch sein Vorgesetzter auf den Füssen und versucht sich in ungebührlichem Maß in der Ermittlungen einzumischen. Doch Holzhammer läßt sich nicht beirren und dank der Unterstützung seiner erweiterten Ermittlercrew, gelingt es ihm tatsächlich einer unglaublichen Geschichte auf die Spur zu kommen.

Fazit
Ein überaus gelungener Alpen-Krimi, der mit viel Lokalkolorit und einer gehörigen Portion Witz, für unterhaltsame und spannende Lesestunden sorgt.