„Lubetkins Erbe“ – Marina Lewycka

Lubetkins Erbe, Marina Lewycka

LUBETKINS ERBE – Marina Lewycka
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 10. November 2017
448 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 16,90
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-423-26160-9

Inhalt
Berthold Sidebottom, Anfang fünfzig, arbeitsloser Schauspieler, lebt mit seiner Mutter Lily in einer Sozialwohnung in London. Als Lily unerwartet stirbt, droht ihm die Kündigung. Was tun? Berthold bittet Lilys Bettnachbarin im Krankenhaus, vorübergehend bei ihm einzuziehen und die Rolle seiner Mutter zu spielen. Die alte Dame willigt erfreut ein – doch Inna ist Ukrainerin, spricht nur rudimentäres Englisch und verliert die komplexen Details des Wohnungskomplotts allzu leicht aus dem Blick.

Rezension
Berthold Sidebottom ist zwar kein Muttersöhnchen, trotzdem zieht er notgedrungen nach seiner gescheiterten Ehe wieder zu seiner Mutter. Die Wohngemeinschaft funktioniert mehr oder weniger gut, bis Liliy vollkommen unerwartet das zeitliche segnet – natürlich nicht ohne vorher noch ein ausgeklügeltes Arrangement eingefädelt zu haben. Berthold reagiert genau so wie seine Mutter es vorhergesehen hat und ihr Plan scheint zunächst tatsächlich aufzugehen. Doch dann entwickelt sich alles ganz anders und die befürchtete Katastrophe scheint unabwendbar auf ihn zuzukommen.

Fazit
Eine schräg unterhaltsame Story mit skurrilen Charakteren, die sowohl für reichlich Situationskomik als auch für neue Denkanstösse sorgen.