„Locked in“ – Holly Seddon

Locked in, Holly, Seddon

LOCKED IN – Holly Seddon
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14. März 2016
432 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 12,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-453-41922-3

Inhalt
Alex Dale ist eine brillante Journalistin. Doch sie hat ein Alkoholproblem. Mehr als ein paar Stunden am Tag hält sie ohne Drink nicht aus, beruflich hangelt sie sich von einem Freelance-Job zum nächsten. Bei der Recherche für einen Artikel stößt sie auf den Fall von Amy Stevenson, die seit vielen Jahren im Koma liegt.

„Du denkst, sie hört dich nicht. Aber du täuscht dich.“

Und plötzlich erwacht Alex’ untrüglicher journalistischer Spürsinn wieder. Sie ahnt, dass Amy ein Geheimnis hat. Aber wer soll einer Alkoholikerin schon glauben?

Rezension
Alex Dale schreibt an einen Artikel über die wissenschaftliche Erfassung von Kommunikationsmöglichkeiten bei Wachkomapatienten. Im Rahmen ihrer Recherchen, besucht sie eine Wachkomastation und erkennt in einer der Patientinnen Amy. Beide sind in etwa gleich alt und im selben Ort aufgewachsen. Das Schicksal von Amy berührt Alex tief und plötzlich hat die, wegen ihrer Alkoholabhängigkeit am Rande des totalen Zusammenbruchs stehende Journalistin wieder eine Story. Sie beginnt zu recherchieren und es gelingt ihr tatsächlich Amy’s Geschichte zu rekonstruieren.

Aus den von Alex geführten Interviews, setzt sich nach und nach ein Gesamtbild der damaligen Geschehnisse zusammen, das durch die Gedanken der im Wachkoma liegenden Amy vervollständigt wird. Während die Journalistin sich immer tiefer in die Materie einarbeitet muss sie begreifen, dass dies ihre letzte Chance ist ihr Alkoholproblem in den Griff zu bekommen und so wird die Aufklärung um das Verbrechen an Amy zur Therapie für Alex.

Fazit
Ein sehr eindrucksvoller Roman, bei dem es vor allem um die Themen Sucht und Missbrauch geht, die auch wenn sie offensichtlich sind, oft nicht bemerkt werden (wollen). Sehr anschaulich werden Nöte und Hilflosigkeit von in Abhängigkeit geratenen Personen geschildert und auf interessante Weise mit dem Thema Wachkoma verknüpft. Eine spannende und ergreifende Geschichte, die sich intensiv und glaubhaft mit diesen Tabuthemen auseinandersetzt.