Category Archives: sachbuch

„Anatomie des Verbrechens“ – Val McDermid

Anatomie des Verbrechens, Val McDermid

ANATOMIE DES VERBRECHENS – Val McDermid
Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 10. Juli 2017
384 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-328-10123-9

Inhalt
In ihren Romanen schreibt Val McDermid seit Jahren vom unvorstellbar Bösen. Jetzt geht sie zum ersten Mal realen Verbrechen auf den Grund und schildert die Methoden der Forensik von ihren Anfängen bis an die Grenzen künftiger Wissenschaft und Technologie. Denn die Toten sprechen. Denen, die genau hinhören, erzählen sie alles über sich: woher sie kommen, wie sie lebten, wie sie starben – und wer sie umgebracht hat. Wie minimal die Spur auch sein mag, dem scharfen Blick der Gerichtsmedizin entgeht nichts…

Rezension
Dass die Forensik eine wichtige Rolle in der Verbrechensbekämpfung spielt, ist seit langem bekannt. Doch über ihre Vielseitigkeit, vor allem in wie viele einzelne Continue reading

„Melange der Poesie“ – Alain Barbero & Barbara Rieger

Melange der Poesie, Alain Barbero, Barbara Rieger

MELANGE DER POESIE – Alain Barbero & Barbara Rieger
Verlag: Kremayr & Scheriau
Erscheinungsdatum: 6. September 2017
256 Seiten, Hardcover kaschiert
Preis: € 29,00
eBook: € 19,99
ISBN: 978-3-218-01082-5

Inhalt
Das Wiener Kaffeehaus ist seit jeher ein theatralischer Ort, in dem sich Schreibende inszenieren, inspirieren oder zurückziehen. Ob traditionell à la „Landtmann“, modern à la „Supersense“ oder schräg à la „Heumarkt“, die Kaffeehauslandschaft ist in Wien so reichhaltig wie nirgends sonst. Wenn Alain Barbero durch seine Kamera blickt, entwirft er eine Geschichte, die noch nicht erzählt wurde: ein erwartungsvoller Blick, eine Szene im Hintergrund – die Details sind es, die es zu entdecken gilt.

55 österreichische AutorInnen – Friederike Mayröcker, Robert Schindel, Teresa Präauer, Gustav Ernst u.v.m. – haben sich auf dieses Spiel eingelassen. Entstanden sind Bilder voller Poesie und literarische Texte, welche die große Bandbreite der österreichischen Literatur zeigen. Alle AutorInnen und Kaffeehäuser sind lustvolle Entdeckungen oder Wiederbegegnungen!

Rezension
Ein Buch, das sowohl durch sein ungewöhnliches Format und die patchworkartig angeordneten sw-Fotos, unwillkürlich den Blick auf sich zieht. Auch der Titel „Melange der Poesie“ macht Continue reading

„Harte Tage, gute Jahre“ – Christiane Tramitz

Harte Tage, gute Jahre, Christian Tramitz

HARTE TAGE, GUTE JAHRE – Christiane Tramitz
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. August 2017
272 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 16,99
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-426-21431-2

Inhalt
Weil sie Liebeskummer hatte, packte die damals siebzehnjährige Bauerntochter Maria Wiesböck aus Samerberg 1941 ihren Rucksack, verließ den väterlichen Bauernhof und stieg auf zur Oberkaser-Alm in den Chiemgauer Alpen. Dort versorgte sie fortan als Sennerin das Vieh und kehrte seitdem nicht einmal in den harten Wintern ins Tal zurück.
Die Alm-Wirtschaft wurde ihr Lebensinhalt. Sie lebte einfach und gesund im Einklang mit der Natur. Nun, am Ende dieses langen Lebens erkennt sie, dass das Vertraute mehr und mehr verschwunden ist. Auch auf der Alm hat das moderne Leben längst Einzug gehalten, und so manches davon bedroht die Natur.
Die Biografie der Sennerin vom Geigelstein entführt die Leser auf eine anrührende Weise in die längst untergegangene Welt der traditionellen Alm-Wirtschaft inmitten einer Natur, die sich die meiste Zeit des Jahres lebensfeindlich zeigt. Dieses Leben ist alles andere als ein Idyll gewesen. Es war voller Entbehrungen und bot dennoch jene Geborgenheit, die wir heute Heimat nennen.

Rezension
Man schreibt das Jahr 1941. Der Sommer neigt sich seinem Ende zu und auf der Oberkaser-Alm am Geigelstein steht der traditionelle Almabtrieb bevor. Das Vieh ist bereit und Continue reading

„Schlau mit Darm“ – Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann

Schlau mit Darm, Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann

SCHLAU MIT DARM – Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann
Verlag: Südwest
Erscheinungsdatum: 28. November 2016
192 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 16,99
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-517-09469-4

Inhalt
Der Beginn eines neuen Jahres ist ein sehr guter Zeitpunkt für einen mentalen und körperlichen Reinigungsprozess. Und je mehr man den Darm, unser „zweites Hirn“, mit in diesen Prozeß einbezieht, desto besser „entgiftet“ man auch seine Psyche. Neueste Erkenntnisse belegen, dass Bauch und Hirn in einem engen Dialog stehen und sich wechselseitig beeinflussen. Eine richtige Ernährung sorgt also gleichzeitig für gutes Klima im Darm wie auch in unserer Seele.

DARM GUT – KOPF GUT

Rezension
Ein interessante und anschauliche Schilderung über die wichtigsten Prozesse, die sich rund um die Uhr in unserem Darm abspielen. Welche Stoffe und Keime Continue reading

„Der letzte Zeitungsleser“ – Michael Angele

Der letzte Zeitungsleser, Michael Angele

DER LETZTE ZEITUNGSLESER – Michael Angele
Verlag: Galiani
Erscheinungsdatum: 11. August 2016
160 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
Preis: € 16,00
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-86971-128-7

Inhalt
Mit Herzblut geschrieben, mit Scharfsinn gefasst: Wenn einst das letzte Exemplar einer gedruckten Zeitung vergilbt und zerfallen sein wird, hat Michael Angele mit Der letzte Zeitungsleser der Lebensform Zeitung schon längst ein Monument gesetzt.

Rezension
Auch wenn man vom Medium Zeitung nicht ganz so besessen ist wie einst Thomas Bernhard und sich möglicherweise hin und wieder sogar dazu versteigt seine Zeitung Continue reading

„Weltgeschichte to go“ – Alexander von Schönburg

Weltgeschichte to go, Alexander von Schönburg

WELTGESCHICHTE TO GO – Alexander von Schönburg
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 22. April 2016
288 Seiten, Hardcover
Preis: € 18,00
eBook: € 15,99
ISBN: 978-3-87134-828-0

Inhalt
Eigentlich geht das gar nicht: die ganze Weltgeschichte auf 280 Seiten zu erzählen. Aber Alexander von Schönburg kann’s, und er tut es so elegant und leichtfüßig, dass man plötzlich süchtig wird nach Geschichte.

Er nimmt uns mit auf die Reise zu den wichtigsten Städten der Menschheit, von Babylon über Berlin bis New York. Die größten Helden werden benannt und die schlimmsten Schurken. Schönburg erzählt von Kunstwerken, Erfindungen und Ideen der Menschheit, vom Faustkeil bis zum Selfiestick. Zu Beginn, gleichsam zum Warmlaufen, fasst er über zwei Millionen Jahre Menschheitsgeschichte auf zehn Seiten zusammen, geleitet von der Frage: Wie hat es eine eher unbedeutende Affenspezies – in der Nahrungskette irgendwo zwischen Schaf und Löwe – geschafft, sich die Erde untertan zu machen?

Überraschende Durchblicke quer durch das Dickicht der Jahrtausende, pointierte Anekdoten und Porträts (was verbindet Wladimir Putin und Karl den Großen?) und verblüffende Einsichten machen das Buch zu einem Leseerlebnis und zu einem echten Schönburg. Was er Ihnen über Geschichte nicht erzählt, werden Sie nicht vermissen.

Rezension
Um sich selbst besser kennenzulernen, kommt man nicht daran vorbei sich für Geschichte zu interessieren. Doch mit der Geschichte ist es so in Problem. Wer erinnert Continue reading