Category Archives: romane

„Auf die sanfte Tour“ – Castle Freeman

Auf die sanfte Tour, Castle Freeman

AUF DIE SANFTE TOUR – Castle Freeman
Verlag: Nagel & Kimche
Erscheinungsdatum: 30. Januar 2017
192 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 19,00
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-312-01014-1

Inhalt
Aus einer abgelegenen Villa in Vermont, USA, wird ein Safe gestohlen, der dummerweise der Russenmafia gehört. Sheriff Wing will das Verbrechen aufklären, bevor die Russen den Dieb erwischen. Das bedeutet eine harte Probe für seine oberste Regel: Im Wettlauf gegen die Zeit ist die wichtigste Fähigkeit Geduld. Deputy Keen, der an Wings Stelle Sheriff werden will, sieht das völlig anders und verspricht, hart durchzugreifen. Erneut zeigt sich Castle Freeman als Meister des Dialogs, des trockenen Humors und der Inszenierung knorriger Provinzcharaktere. In seinem neuen Thriller verbindet er Spannung mit Menschenkenntnis und überzeugender Lebensklugheit.

Rezension
Der Einbruch in die Villa trägt eindeutig die Handschrift von Sean. Ein jugendlicher Taugenichts, der um seinen Verstand zu schonen, vorzugsweise seine Muskelkraft einsetzt und damit ständig mit dem Gesetz in Konflikt kommt. So ist ihm auch völlig unklar, welchen Ärger er sich mit dem unüberlegten Bruch eingehandelt hat. Sheriff Wing, der die möglichst unbürokratisch aus der Welt schaffen will, stößt mit seiner Taktik auf erheblichen Widerstand bei seinem Deputy. Dieser ist der felsenfesten Überzeugung, dass Sean nur durch eine möglichst schnelle Verhaftung zur Besinnung gebracht werden kann. Sean, dem es zunächst gelingt sich durch Flucht dem Zugriff des Deputys und des auf ihn angesetzten Killerkommandos zu entziehen, wird der Boden unter den Füßen langsam zu heiß und er spürt dass er sich jetzt keinen Fehler mehr leisten kann.

Fazit
Ein cooler Sheriff und ein überaktiver Deputy – zwei grundverschiedene Charaktere – bestimmen die von pointierten Dialogen und trockenem Humor lebende Story, dieses überaus lesenswerten Romans.

„Abschlussball“ – Jess Jochimsen

Abschlussball, Jess Jochimsen

ABSCHLUSSBALL – Jess Jochimsen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 9. Juni 2017
312 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 20,00
eBook: € 15,99
ISBN: 978-3-423-218116-4

Inhalt
Für Marten ist der Friedhof der richtige Ort: Friedhöfe sind ruhig, gut ausgeschildert und bieten ausreichend Schatten. Schon als Kind hat er die Befürchtung, nicht in diese Welt zu passen – und als sich die Möglichkeit auf ein Dasein frei von Unwägbarkeiten bietet, greift er zu: Er wird Beerdigungstrompeter auf dem Nordfriedhof in München und spielt den Toten das letzte Lied. Als Marten die Bankkarte seines soeben zu Grabe getragenen Klassenkameraden Wilhelm findet, beginnt eine groteske Irrfahrt. Ohne eigenes Zutun wird er in einen Strudel merkwürdiger Ereignisse gezogen und lernt all das kennen, wovon er sich Zeit seines Lebens so mühsam ferngehalten hat: andere Menschen, Geld, Abenteuer, die Liebe.

Ein komischer und anrührender Roman über einen wundersamen Lebensverweigerer, der binnen eines Sommers das Abenteuer seines Lebens besteht.

Rezension
Marten, ewiger Außenseiter ohne nennenswerte soziale Kontakte, sieht in seinem Leben wenig bis gar keinen Sinn. Erst nachdem er, bedingt durch seinen Job als Continue reading

„Fernverkehr“ – Tim Boltz

Fernverkehr, Tim Boltz

FERNVERKEHR – Tim Boltz
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
256 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-48520-8

Inhalt
Der letzte Tag vor den Sommerferien: Sibel Akman ist kurz davor durchzudrehen. Ihre Lehrerkollegen und Schüler tanzen ihr auf der Nase herum, ihre türkische Familie hält sie für eine Versagerin, weil sie immer noch nicht verheiratet ist, und ihr Freund betrügt sie. Grund genug, endlich allen zu zeigen, was in ihr steckt – am meisten sich selbst. Als sich ihr Bruder ein Bein bricht, sieht sie das als Zeichen und übernimmt spontan seine Kurierfahrt von Berlin nach Istanbul – allerdings ohne zu ahnen, wie sehr dieser Trip ihr Leben verändern wird. Und das nicht nur, weil sie ihre pikante Lieferung sicher ans Ziel bringen muss: eine Europalette voller Sexspielzeug …

Rezension
Sibel Akman, eine desillusionierte und gefrustete Lehrerin, atmet auf als der letzte Schultag vor den heiß ersehnten Sommerferien endlich zu Ende ist. Voller Vorfreude Continue reading

„Meerblick inklusive“ – Anna Rosendahl

Meerblick inklusive, Anna Rosendahl

MEERBLICK INKLUSIVE – Anna Rosendahl
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 13. März 2017
368 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-41835

Inhalt
Oma ist verschwunden. Nach Amrum. Dort ist Elisabeth aufgewachsen, hat die Insel aber seit dem tragischen Sturmtag vor knapp sechzig Jahren nicht mehr betreten. Sogar ihrer Enkelin verschweigt sie, was geschehen ist, dabei stehen sie und Meike sich sehr nahe. Sie teilen mehr als nur ihre Liebe zu den Büchern. Meike wird von der Familie beauftragt, Elisabeth wieder zurückzuholen. Als die junge Buchhändlerin mit der Fähre anlegt, ist Oma nicht da. Dafür aber Meikes eigene Vergangenheit mit der Nordseeinsel.

Rezension
Meike, die auch nach drei Monaten der Trennung von ihrem Freund immer noch auf dessen reumütige Rückkehr hofft, wird durch das plötzliche Verschwinden ihrer Continue reading

„Der erste fiese Typ“ – Miranda July

Der erste fiese Typ, Miranda July

DER ERSTE FIESE TYP – Miranda July
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 2017
331 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-462-05033-2

Inhalt
Cheryl Glickman ist eine Mittvierzigerin mit System: Sie besitzt nur, was sie wirklich benötigt (z.B. einen Teller, eine Gabel, einen Löffel …) und bündelt ihre Energien maximal (Wenn Sie schon ein Buch lesen müssen, dann tun Sie es doch gleich neben dem Bücherregal und halten den Finger in die Lücke, damit Sie es dann wieder zurückstellen können!). Cheryl arbeitet bei einer Firma, die Selbstverteidigung zu Fitnesszwecken lehrt, sie ist seit Jahren verliebt in den zwanzig Jahre älteren Phillip und überzeugt, dass sie beide eigentlich seit Jahrtausenden ein Paar sind (Höhlenmann und Höhlenfrau). Als die Tochter ihrer Chefs bei ihr einzieht, wird ihre Ordnungsobsession gnadenlos zerstört: Clee, 20 Jahre alt, ist ein Messie und hat keinerlei Manieren. Doch sie zeigt Cheryl eine andere Seite der Welt und schenkt ihr die große Liebe ihres Lebens.

Rezension
Cheryl Glickman, eine unattraktive Frau Mitte 40, verliebt in den wesentlich älteren älteren Phillip, der ebenso wie sie in einer Agentur arbeitet die DVDs für Fitnesskurse Continue reading

„Der Brief“ – Carolin Hagebölling

Der Brief, Carolin Hagebölling

DER BRIEF – Carolin Hagebölling
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 9. Juni 2017
224 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,90
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-423-26146-3

Inhalt
Es ist ein Brief, der alles infrage stellt, was sie bisher für real gehalten hatte: Marie, Anfang 30, ist höchst irritiert, als sie die Zeilen ihrer alten Schulfreundin Christine liest. Darin ist von Maries Leben in Paris die Rede, von ihrem Mann Victor, dem erfolgreichen Galeristen – und von ihrer lebensbedrohlichen Krankheit. Tatsächlich erfreut sich Marie bester Gesundheit, arbeitet als Journalistin in Hamburg und führt eine glückliche Beziehung mit Johanna. Aber der mysteriöse Brief lässt ihr keine Ruhe. Kurz entschlossen reist Marie nach Paris. Und findet sich in einem Leben wieder, das ihr seltsam vertraut ist und mit dem sie sich auf unerklärliche Weise verbunden fühlt.

Rezension
Marie, die unverhofft von ihrer alten Freundin Christine einen Brief erhält, ist nach dessen Lektüre vollkommen konsterniert. Wovon schreibt die ehemalige Freundin Continue reading

„Als ich aufwachte, war so sehr Montag, dass es wehtat“ – Mikko Rimminen

Als ich aufwachte, war so sehr Montag, dass es wehtat, Mikko Rimminen

ALS ICH AUFWACHTE, WAR SO SEHR MONTAG, DASS ES WEHTAT – Mikko Rimminen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
224 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,90
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-423-26128-9

Inhalt
Petteri und sein Bruder Lefa arbeiten für das dubiose Vielzweck-Unternehmen ihrer Mutter, die vom Hinterzimmer ihres Antiquariats aus scheinbar die Umzugsfirma ihres verstorbenen Mannes weiterführt. Tatsächlich werden hinter der seriösen Fassade zwielichtige Geschäfte abgewickelt, der Firmenhof wird zum Anziehungspunkt für lichtscheue Gestalten. Petteri und Lefa ziehen es vor, nicht so genau nachzufragen; sie lassen lieber alles entspannt auf sich zukommen – wobei sie der Entspannung gern mit diversen Rauschmitteln auf die Sprünge helfen. Als eines Tages das Eigentum halbseidener Auftraggeber zu Schaden kommt, haben die Brüder eine Menge guter Gründe, sich für einige Tage aus der Schusslinie zu bringen…

Rezension
Lefa und Petteri, ein am Rande der Gesellschaft lebendes Brüderpaar, schlägt sich mit mehr oder weniger dubiosen Umzugsaufträgen durchs Leben. Als sie an Continue reading

„Schwer erleuchtet“ – Dieter Bednarz

Schwer erleuchtet, Dieter Bednarz

SCHWER ERLEUCHTET – Dieter Bednarz
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2017
400 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-426-51999-8

Inhalt
“Sollten Sie jemals in Hamburg sein, sind Sie uns herzlich willkommen!“ So etwas sagt man schon mal, entspannt von tropischer Sonne und der letzten Ayurveda-Behandlung. Aber wer rechnet damit, dass es ein paar Monate später an der Tür klingelt und ein orange gewandeter Mönch davor steht, mit einem strahlenden Lächeln und ohne die Absicht, so bald wieder abzureisen? Dieter Bednarz‘ Helden Maya und Daniel staunen nicht schlecht, mit welch unbekümmerter Gelassenheit Mönch Siri in kürzester Zeit ihr Leben auf den Kopf stellt. Und das ihrer Nachbarn gleich mit. Bevor sich die beiden versehen, wird ihre Wohnung zum Meditations-Raum, gehört Yoga zu ihrem Alltag, stellen sie ihre Work-Life-Balance, ihre zentralen Werte und wenig später gleich noch ihre Ehe infrage. In ihrem Leben bleibt kein Gefühl, kein Wert auf dem anderen. Aber wie, bitteschön, lädt man einen Mönch wieder aus? Und vor allem: Wäre das dann nicht schlecht fürs Karma?

Rezension
Während der Mönch Siri es immer noch nicht richtig fassen kann, dass er tatsächlich vor der Haustür von Daniel und Maya steht, ist das Erstaunen auf der Gegenseite kaum Continue reading