„Ich will brav sein“ – Clara Weiss

Ich will brav sein, Clara Weiss

ICH WILL BRAV SEIN – Clara Weiss
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 19. Juni 2017
416 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-48604-5

Inhalt
Der Sommer steht vor der Tür, als die Studentin Juli das kleine Dachzimmer in dem charmanten Münchner Mietshaus bezieht. Sie teilt die Wohnung mit der jungen Schauspielerin Greta, die ihr auf Anhieb sympathisch ist, und zunächst ist Juli glücklich in ihrer neuen Umgebung. Doch dann mehren sich die Hinweise, dass Greta ein ebenso undurchsichtiges wie grausames Spiel mit ihr treibt – und während eine mörderische Hitzewelle die Stadt wie eine Glocke umschließt, gerät Julis Leben immer mehr zur Hölle: Sie entdeckt eine Leiche auf dem Dachboden, ihre beste Freundin verschwindet, ein stummes Mädchen im Treppenhaus versetzt sie in Angst und Schrecken. Als sich weitere Todesfälle ereignen, weiß sie, dass auch sie selbst in höchster Gefahr ist. Aber da ist es fast schon zu spät …

Rezension
Juli ist stolz und glücklich als sie, kaum in München angekommen, bereits ein Zimmer als Mitbewohnerin gefunden hat. Der Preis ist erschwinglich und die Wohnungsinhaberin überaus sympathisch. Doch je länger sie dort wohnt, desto unwirklicher erscheint ihre neue Umgebung. Der stickige Dachboden, auf dem sie ihre Wäsche aufhängt, versetzt sie in Panikstimmung und das stumme Mädchen, dem sie hin und wieder begegnet flößt ihr Angst ein. Als sie auf dem Dachboden eine Leiche entdeckt, dreht sie fast durch und sie fühlt sich zunehmend verunsichert. Alles erscheint ihr plötzlich irreal und als sich zwei weitere Morde ereignen, beginnt an sich selbst zu zweifeln und alles infrage zu stellen. In ihrem Wahn durchsucht sie die Wohnung nach Hinweisen die ihr Gewissheit verschaffen sollen, was für ein Spiel hier gespielt wird. In ihrer Panik steigert sie sich bis an den Rand des Wahnsinns und alles erscheint ein einziger Alptraum zu sein, aus dem es kein Entkommen gibt.

Fazit
Ein ausgefeilter Psychothriller, voller Geheimnisse und Verstrickungen, die lange rätselhaft bleiben und erst ganz am Ende vollständig aufgelöst werden.