„Ich bin nicht tot“ – Anne Frasier

Ich bin nicht tot, Anne Frasier

ICH BIN NICHT TOT – Anne Frasier
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 13. November 2017
432 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-43906-1

Inhalt
Drei Jahre lang wurde Detective Jude Fontaine von der Außenwelt ferngehalten. Eingesperrt in einer unterirdischen Zelle hatte sie zu niemandem Kontakt außer ihrem sadistischen Entführer. Nach ihrer Flucht bleibt ihr nur ein unstillbares Verlangen nach Gerechtigkeit. Obwohl ihre Kollegen an ihrer psychischen Gesundheit zweifeln, nimmt sie ihre Arbeit in der Mordkommission wieder auf. Ihr neuer Partner, Detective Uriah Ashby, traut ihrer Zurechnungsfähigkeit nicht, doch ein Killer ist unterwegs und ermordet junge Frauen. Die Detectives haben keine Wahl: Sie müssen zusammenarbeiten, um den Psychopathen zu stellen, bevor er sein nächstes Opfer findet. Und niemand kennt sich mit Psychopathen so gut aus wie Jude Fontaine …

Rezension
Als es Jude Fontaine nach drei Jahren endlich gelingt, ihrem Entführer zu entkommen, ist sie mehr Zombie als Mensch. Entsprechend schwer fällt es ihr sich in dem für sie zurückgewonnen Leben zurechtzufinden. Trotzdem gelingt es ihr, sich ihren alten Platz, wenn auch mit einem neuen Partner, in der Mordkommission von Minneapolis zurückzuerkämpfen. Dass es sich bei ihrem ersten gemeinsamen Fall ausgerechnet um den Mord an einem jungen Mädchen handelt, weckt in Jude die grausamsten Erinnerungen. In der Annahme sich zu irren, ignoriert sie diese Gefühle zunächst. Doch immer mehr verdichtet sich ihr Verdacht den Täter nicht nur zu kennen, sondern erneut in sein Visier geraten zu sein.

Fazit
Ein packender Thriller, der trotz seiner wenig überraschenden Auflösung, den Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht erhält.