„Fiona – Den Toten verpflichtet“ – Harry Bingham

Den Toten verpflichtet, Harry Bingham

FIONA – DEN TOTEN VERPFLICHTET – Harry Bingham
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 26. Juni 2018
496 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-29135-7

Inhalt
Eine Drogenhure, ermordet in ihrer schmutzigen Wohnung. Neben ihr die furchtbar zugerichtete Leiche ihrer kleinen Tochter. Wer begeht so ein Verbrechen? Bei der Toten wird eine Kreditkarte gefunden. Der Besitzer kam vor Monaten beim Absturz einer Privatmaschine ums Leben. Das Ganze: ein Rätsel.
Die junge Polizistin Fiona Griffith hat eigentlich nichts mit dem Fall zu tun, doch irgendetwas daran lässt sie nicht los und sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Ihren Chef macht sie damit rasend, dabei weiß der noch nicht einmal, wie sehr am Rande der Legalität sie sich bewegt. Denn Fiona ist nicht wie andere Polizisten, sie ist anders als die meisten Menschen. Eine geniale Ermittlerin – und immer kurz vor dem Absturz …

So eine Heldin hat die Krimiwelt
noch nicht gesehen:
verletzlich, eigensinnig, genial.

Rezension
Sie ist jung, eigensinnig und unerfahren – Fiona Griffith läßt keine Chance aus ihren Chef zur Weißglut zu treiben. So auch bei dem Fall einer jungen Frau und ihrer kleinen Tochter die brutal hingerichtet wurden.

Auch wenn sie offiziell nichts mit den Ermittlungen zu tun hat, kann Fiona sich einer gewissen Faszination an dem Fall nicht entziehen und sie beginnt auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Dabei läßt sie nicht nur alle Anweisungen außer Acht auch die Grenzen zur Legalität überschreitet sie immer weiter. Aber sie ist fest davon überzeugt auf der richtigen Spur zu sein. Und so wird dieser Fall für sie zu einer Gratwanderung in der sie über sich hinauswächst und ihr vollkommen unerwartet neue Perspektiven eröffnet.

Fazit
Ein interessant aufgebauter Kriminalroman mit einer außergewöhnlichen Ermittlerin, die dabei ist sich selbst zu finden.