„Die Einsamkeit des Todes“ – Petra Johann

Die Einsamkeit des Todes, Petra Johann

DIE EINSAMKEIT DES TODES – Petra Johann
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 16. Oktober 2018
512 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-7341-0204-2

Inhalt
Ausgerechnet auf einer Hochzeit erfährt Max Leitner, dass seine Verlobte Sarah eine Affäre mit seinem Bruder hat. Max löst die Verlobung und wirft Sarah noch in der Nacht aus seiner Wohnung. Zwei Jahre später erhält Max anonyme Botschaften, in denen behauptet wird, er hätte Sarah in jener Nacht getötet. Er forscht selbst nach und stellt fest, dass seine Exverlobte tatsächlich seit der Hochzeit verschwunden scheint. Dann wird in einem Wald im Chiemgau der Koffer gefunden, den Sarah damals mitnahm. Und im selben Wald liegt eine Leiche …

ALLES WAS DU FÜRCHTEST, LIEGT
TIEF VERGRABEN IM SCHNEE …

Rezension
Als Sarah, die nach der denkwürdigen Nacht in der ihr Vertrauensbetrug aufgeflogen ist, sich kurze Zeit später vollkommen aus dem Leben ihrer Freunde zurückzieht, wird dies von ihnen als Kapitulationserklärung fraglos akzeptiert. Zwei Jahre später als zuerst ihr Koffer und wenig später auch ihre sterblichen Überreste in einem Waldstück gefunden werden, wendet sich das Blatt und es beginnt eine fieberhafte Suche nach ihrem Mörder. Vor allem ihr ehemaliger Verlobter, gerät unter dringenden Tatverdacht als es neue Indizien gibt die ihn zusätzlich belasten. Doch erst als es ein weiteres Mordopfer gibt, gelingt es den Ermittlern die wahre Geschichte zu rekonstruieren und aufzuklären.

Fazit
Eine fesselnde Story, die mit vielen unvorhersehbaren Wendungen für spannende Unterhaltung von der der ersten bis zur letzten Seite sorgt.