„Der Kommissar und die verschwundenen Frauen von Barneville“ – Maria Dries

Der Kommissar, Maria Dries

DER KOMMISSAR UND DIE VERSCHWUNDENEN FRAUEN VON BARNEVILLE – Maria Dries
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 4. Dezember 2017
352 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 7,99
ISBN: 978-3-7466-3376-3

Inhalt
Ein Jahr ist es her, dass eine junge Frau nicht mehr von ihrem Strandspaziergang zurückgekehrt ist. Seitdem gilt sie als vermisst. Als genau ein Jahr später wieder eine Frau unter ähnlichen Umständen verschwindet und kurz darauf ihre Leiche an den Strand gespült wird, soll Philippe Lagarde ermitteln. Ist es Zufall, dass beide Frauen einander ähnlich sahen? Handelt es sich um das Werk eines Serientäters? Dann verschwindet die nächste Frau spurlos, und Philippe Lagarde darf keine Zeit verlieren.

MALERISCHE STRÄNDE UND
VERSCHWUNDENE MÄDCHEN

Rezension
Philippe Lagarde, der gerade erst das Angebot des Polizeipräsidenten Lanoux angenommen hat, künftig ganz offiziell in besonders schwierigen Fällen als Sonderermittler zur Verfügung zu stehen, wird schneller als erwartet mit einem überaus mysteriösen Fall konfrontiert. Junge Frauen die spurlos verschwinden und kurze Zeit später ermordet am Strand aufgefunden werden, veranlassen ihn dazu alle ihm möglichen Maßnahmen zu ergreifen, um weiteres Unheil zu verhindern. Während die Ermittlungen noch auf Hochtouren laufen, gibt es ein neues Opfer und es beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit …

Fazit
Ein gleichermaßen unterhaltsamer und spannender Fall der, mit seinen eindrucksvollen Landschaftsbeschreibungen und kulinarischen Exkursionen, Lust auf eine Reise in die Normandie macht.