Author Archives: derachentaler

„Auf die sanfte Tour“ – Castle Freeman

Auf die sanfte Tour, Castle Freeman

AUF DIE SANFTE TOUR – Castle Freeman
Verlag: Nagel & Kimche
Erscheinungsdatum: 30. Januar 2017
192 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 19,00
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-312-01014-1

Inhalt
Aus einer abgelegenen Villa in Vermont, USA, wird ein Safe gestohlen, der dummerweise der Russenmafia gehört. Sheriff Wing will das Verbrechen aufklären, bevor die Russen den Dieb erwischen. Das bedeutet eine harte Probe für seine oberste Regel: Im Wettlauf gegen die Zeit ist die wichtigste Fähigkeit Geduld. Deputy Keen, der an Wings Stelle Sheriff werden will, sieht das völlig anders und verspricht, hart durchzugreifen. Erneut zeigt sich Castle Freeman als Meister des Dialogs, des trockenen Humors und der Inszenierung knorriger Provinzcharaktere. In seinem neuen Thriller verbindet er Spannung mit Menschenkenntnis und überzeugender Lebensklugheit.

Rezension
Der Einbruch in die Villa trägt eindeutig die Handschrift von Sean. Ein jugendlicher Taugenichts, der um seinen Verstand zu schonen, vorzugsweise seine Muskelkraft einsetzt und damit ständig mit dem Gesetz in Konflikt kommt. So ist ihm auch völlig unklar, welchen Ärger er sich mit dem unüberlegten Bruch eingehandelt hat. Sheriff Wing, der die möglichst unbürokratisch aus der Welt schaffen will, stößt mit seiner Taktik auf erheblichen Widerstand bei seinem Deputy. Dieser ist der felsenfesten Überzeugung, dass Sean nur durch eine möglichst schnelle Verhaftung zur Besinnung gebracht werden kann. Sean, dem es zunächst gelingt sich durch Flucht dem Zugriff des Deputys und des auf ihn angesetzten Killerkommandos zu entziehen, wird der Boden unter den Füßen langsam zu heiß und er spürt dass er sich jetzt keinen Fehler mehr leisten kann.

Fazit
Ein cooler Sheriff und ein überaktiver Deputy – zwei grundverschiedene Charaktere – bestimmen die von pointierten Dialogen und trockenem Humor lebende Story, dieses überaus lesenswerten Romans.

„Schlachttag“ – Tommie Goerz

Schlachttag, Tommie Goerz

SCHLACHTTAG – Tommie Goerz
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 1. März 2016
427 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,90
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-86913-582-3

Inhalt
Über drei Jahrzehnte ist es her, da verschwand in dem kleinen Städtchen Markt Erlbach eine Frau. Spurlos. 30 Jahre später vermisst man einen Priester, der zuletzt in der Nähe von Ebermannstadt in der Fränkischen Schweiz gesehen wurde. Schließlich buddelt am südlichen Rand des Steigerwalds unweit von Bad Windsheim ein Hund Teile einer Frauenleiche aus. Eigenartig: Die Fälle scheinen irgendwie miteinander verwoben. Nur wie? Kommissar Friedo Behütuns und sein Team stehen vor einem Rätsel. Da schlägt in Paris ein Terrorkommando zu, mit fürchterlichen Folgen bis hinein in die Region. Überall werden Schlachten geschlagen – und ein Schlachttag auf einem fränkischen Hof bringt neue Erkenntnisse …

Rezension
Nachdem der verschwundene Pfarrer unauffindbar bleibt, beschließen Kommissar Friedo Behütuns und sein Team, sich in den Pfarreien umzuhören, in denen er früher Continue reading

„Die Überlebende“ – Lisa Gardner

Die Überlebende, Lisa Gardner

DIE ÜBERLEBENDE – Lisa Gardner
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 21. Juli 2017
544 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-29093-0

Inhalt
Flora Dane, College-Studentin, am helllichten Tag gekidnappt. Wie durch ein Wunder überlebte sie. Und entkam ihrem Peiniger. Sieben Jahre ist das nun her – doch vergessen kann Flora nicht. Die Wände ihres Zimmers sind voller Fotos: Mädchen, die weniger Glück hatten als sie. Mädchen, die jetzt tot sind. Flora schwört, sie niemals im Stich zu lassen.
Und dann ist wieder eine junge Frau verschwunden. Kurz darauf wird Detective D.D. Warren an den Tatort eines grausigen Verbrechens gerufen: Ein Mann – verbrannt. Eine junge Frau – nackt und gefesselt. Flora Dane.

Rezension
Irgendwann verliert sie das Gefühl für Raum und Zeit. Flora Dane, die ihrem Kidnapper unentrinnbar ausgeliefert ist, versucht sich auf das Wesentliche zu konzentrieren Continue reading

„Freiheit muss wehtun“ – Hans Söllner

Freiheit muss wehtun, Hans Söllner

FREIHEIT MUSS WEHTUN – Hans Söllner
Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
320 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-328-10132-1

Inhalt
Der Liedermacher und bayrische Rebell erzählt seine Geschichte: vom Arbeiterkind zum Staatsfeind, vom Kochlehrling und Kämpfer für die Freigabe von Marihuana zur Stimme Bayerns.

„Eine Zeit lang war ich das Kind meiner Eltern.
Dann war ich eine Zeit lang Koch und dann eine Zeit lang Mechaniker.
Jetzt bin ich eine Zeit lang Liedermacher oder was weiß ich was …
und dann bin ich eine Zeit lang tot.“

Rezension
In kleinen Verhältnissen aufgewachsen, auf engstem Raum in ständiger Tuchfühlung mit einem streitbaren, meist alkoholbenebelten Vater und einer frustrierten Continue reading

„Das Mädchen, das schwieg“ – Trude Teige

Das Mädchen, das schwieg, Trude Teige

DAS MÄDCHEN, DAS SCHWIEG – Trude Teige
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2017
368 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 4,99
ISBN: 978-3-7466-3291-9

Inhalt
Die Journalistin Kajsa und Karsten, der Polizist, leben auf einer beschaulichen Insel in Westnorwegen. Doch der ganze Ort gerät in Unruhe, als Sissel tot aufgefunden wird – eine Frau von Mitte dreißig, die seit Jahren nicht mehr sprach, aber alles von ihrem Fenster aus beobachtete und auf kleine Zettel schrieb. Was hat Sissel gesehen, wofür sie sterben musste? Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass sie einmal schwanger war. Als Karsten mit seinen Ermittlungen nicht weiterkommt, mischt sich Kajsa ein.

Rezension
Als Bente die tote Sissel entdeckt, rennt sie voller Panik aus dem Haus, dabei trifft sie auf Kajsa, die gerade am Grundstück vorbeigeht. Kajsa die aus dem Gestammel Continue reading

„Teufelskälte“ – Gard Sveen

Teufelskälte, Gard Sveen

TEUFELSKÄLTE – Gard Sveen
Verlag: List
Erscheinungsdatum: 16. Juni 2017
416 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-471-35149-9

Inhalt
Oslo, 1988. Der eiskalte Winter hat die Stadt fest im Griff, als der junge Kommissar Tommy Bergmann einen grausigen Fund macht: Im Wald liegt, halb unter Schnee begraben, die brutal verstümmelte Leiche einer jungen Frau. Sie ist die erste in einer langen Reihe von Morden. Die Spur führt Tommy Bergmann in den einsamen Norden Norwegens. Jahrzehnte später, Tommy Bergmann ist inzwischen dafür bekannt, selbst die schwierigsten Fälle zu lösen. Doch sein erster Mordfall bereitet ihm bis heute Alpträume. Auch wenn er den Mörder eigentlich sicher verwahrt hinter Gittern weiß. Ein neuer Leichenfund lässt seine schlimmsten Befürchtungen wahr werden: Wieder ist eine junge Frau gestorben, und alles sieht aus wie damals. Ein Nachahmer? Oder hat er den Falschen verhaftet und dafür gesorgt, dass ein bestialischer Mörder seit Jahren frei herumläuft?

Rezension
Als Tommy Bergmann am Tatort eintrifft, fühlt er sich stark an den Mordfall im Winter 1988 erinnert. Mittlerweile sind 16 Jahre vergangen und der damalige Täter befindet Continue reading

„Tod am Cours Mirabeau“ – Mary L. Longworth

Tod am Cours Mirabeau, Mary L. Longworth

TOD AM COURS MIRABEAU – Mary L. Longworth
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2017
284 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 7,99
ISBN: 978-3-7466-3317-6

Inhalt
Marine Bonnet und Antoine Verlaque lieben das neue, angesagte Restaurant „La Fontaine“ unweit vom Cours Mirabeau, der berühmten Hauptstraße von Aix-en-Provence. Sie haben vor kurzem geheiratet und sind dort häufig zu Gast. Als der Besitzer noch ein paar Freisitze einrichten möchte, bekommt er Ärger mit einigen Nachbarn. Kurz darauf entdeckt sein Tellerwäscher unweit des Brunnens im Garten eine Leiche. Plötzlich sind die Hälfte der Einwohner des noblen Innenstadtviertels Mazarin des Mordes verdächtig. Sogar der Pater der nahe gelegenen Kirche Saint-Jean-de-Malte verhält sich seltsam.

Rezension
Der Untersuchungsrichter Antoine Verlaque und seine Ehefrau Marine Bonnet, beide begeisterte Besucher des neuen Restaurants „La Fontaine“, sind zutiefst erschüttert Continue reading

„Abschlussball“ – Jess Jochimsen

Abschlussball, Jess Jochimsen

ABSCHLUSSBALL – Jess Jochimsen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 9. Juni 2017
312 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 20,00
eBook: € 15,99
ISBN: 978-3-423-218116-4

Inhalt
Für Marten ist der Friedhof der richtige Ort: Friedhöfe sind ruhig, gut ausgeschildert und bieten ausreichend Schatten. Schon als Kind hat er die Befürchtung, nicht in diese Welt zu passen – und als sich die Möglichkeit auf ein Dasein frei von Unwägbarkeiten bietet, greift er zu: Er wird Beerdigungstrompeter auf dem Nordfriedhof in München und spielt den Toten das letzte Lied. Als Marten die Bankkarte seines soeben zu Grabe getragenen Klassenkameraden Wilhelm findet, beginnt eine groteske Irrfahrt. Ohne eigenes Zutun wird er in einen Strudel merkwürdiger Ereignisse gezogen und lernt all das kennen, wovon er sich Zeit seines Lebens so mühsam ferngehalten hat: andere Menschen, Geld, Abenteuer, die Liebe.

Ein komischer und anrührender Roman über einen wundersamen Lebensverweigerer, der binnen eines Sommers das Abenteuer seines Lebens besteht.

Rezension
Marten, ewiger Außenseiter ohne nennenswerte soziale Kontakte, sieht in seinem Leben wenig bis gar keinen Sinn. Erst nachdem er, bedingt durch seinen Job als Continue reading