„Eifersucht“ – Andreas Föhr

Eifersucht, Andreas Föhr

EIFERSUCHT – Andreas Föhr
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2018
432 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-426-65446-0

Inhalt
Judith Kellermann, die Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg soll ihren Lebensgefährten, Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Als Reste des verwendeten Sprengstoffs bei ihr gefunden werden, liefert Kellermann eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in Kellermanns Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

EIN NEUES MANDAT
FÜR RACHEL EISENBERG

Rezension
Eigentlich wollte sie nur ihre Ruhe haben. Doch der Versuch, diese im Biergarten zu finden, endet für die Strafverteidigerin Rachel Eisenberg alles andere als entspannend. Peinlich genug, dass sie dort die Verhaftung einer weitläufigen Bekannten miterleben muss und so kann sie sich nur schwer dazu durchringen, deren Verteidigung zu übernehmen. Doch ihr Pflichtgefühl siegt. Je tiefer sie in den Fall einsteigt, desto mehr gelangt sie zu der Überzeugung, dass mit ihrer Mandantin ein übles Spiel getrieben wird. Diese Erkenntnis treibt sie dazu an nicht lockerzulassen, auch wenn sie sich selbst damit in höchste Lebensgefahr begibt.

Fazit
Eine spannender Justizfall, mit einer bemerkenswerten Anwältin, der auf weitere Fortsetzungen hoffen läßt.