„Anatomie des Verbrechens“ – Val McDermid

Anatomie des Verbrechens, Val McDermid

ANATOMIE DES VERBRECHENS – Val McDermid
Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 10. Juli 2017
384 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-328-10123-9

Inhalt
In ihren Romanen schreibt Val McDermid seit Jahren vom unvorstellbar Bösen. Jetzt geht sie zum ersten Mal realen Verbrechen auf den Grund und schildert die Methoden der Forensik von ihren Anfängen bis an die Grenzen künftiger Wissenschaft und Technologie. Denn die Toten sprechen. Denen, die genau hinhören, erzählen sie alles über sich: woher sie kommen, wie sie lebten, wie sie starben – und wer sie umgebracht hat. Wie minimal die Spur auch sein mag, dem scharfen Blick der Gerichtsmedizin entgeht nichts…

Rezension
Dass die Forensik eine wichtige Rolle in der Verbrechensbekämpfung spielt, ist seit langem bekannt. Doch über ihre Vielseitigkeit, vor allem in wie viele einzelne Fachbereiche sie sich aufteilt, wissen wohl die wenigsten genau Bescheid. Anhand zahlreicher Fallbeispiele wird jedem einzelnen Bereich der Forensik ein eigenes Kapitel gewidmet, in dem sowohl die Schwierigkeiten wie auch die ersten Erfolge dieser speziellen Fachrichtung geschildert werden. Dadurch liest sich dieses Sachbuch wie eine spannende Sammlung von Kurzgeschichten, die basierend auf tatsächlichen Fällen, die beschriebene Methode unterhaltsam veranschaulicht.

Fazit
Sehr informativ und eine wahre Bereicherung für alle Krimi- und Thrillerleser, die schon lange mehr über die vielfältigen Möglichkeiten der Forensik wissen wollten.