„Vogelfrei“ – Felicitas Gruber

Vogelfrei, Felicitas Gruber

VOGELFREI – Felicitas Gruber
Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 11. August 2014
304 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-35793-8

Inhalt
Der Herbst hält Einzug in München und bringt mit kräftigen Böen gleich drei Leichen auf Dr. Sofie Rosenhuths Seziertisch: einen Selbstmörder, eine Frau mit Glasfeile im Brustkorb und einen Priester, der vom Kirchturm in den Tod gestürzt ist. Die Rechtsmedizinerin glaubt, eine Verbindung zwischen den Fällen zu erkennen, doch ihr Ex, Hauptkommissar Joe, schaltet zunächst auf stur. Und da Joe sein Madl immer noch liebt, aber leider nur selten auf Sofie hört, muss sie Kopf und Kragen riskieren, damit bei der Polizei was vorwärtsgeht …

Rezension
Nicht nur die Toten die sich derzeit auf Sofies Seziertisch geradezu häufen, sorgen in ihrem Leben für jede Menge Irrungen und Wirrungen. Neben den kniffeligen Ermittlungsarbeiten, erlebt sie mit Joe ein Auf und Ab ihrer Gefühle die sie geradezu schwindlig machen. Durch zu viele unglückliche Zufälle, ist es den beiden unmöglich wieder zueinander zu finden, und so gestalten sich die gemeinsamen Ermittlungsarbeiten entsprechend schwierig. Als es Sofie, trotz ihrer seelischen Schieflage, gelingt die als Suizid getarnten Morde als solche nachzuweisen setzt, sie damit eine Kettenreaktion in Gang, die zwar zur Lösung der Mordserie führt, ihre persönliche Situation dafür aber erneut kräftig durchrüttelt.

Fazit
Ein liebenswerter Regionalkrimi der im Münchner Stadtteil Giesing spielt und in seiner gelungenen Mischung aus zwischenmenschlichem Miteinander und Spannung für beste Unterhaltung sorgt.