Tag Archives: Finnland

„Als ich aufwachte, war so sehr Montag, dass es wehtat“ – Mikko Rimminen

Als ich aufwachte, war so sehr Montag, dass es wehtat, Mikko Rimminen

ALS ICH AUFWACHTE, WAR SO SEHR MONTAG, DASS ES WEHTAT – Mikko Rimminen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
224 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,90
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-423-26128-9

Inhalt
Petteri und sein Bruder Lefa arbeiten für das dubiose Vielzweck-Unternehmen ihrer Mutter, die vom Hinterzimmer ihres Antiquariats aus scheinbar die Umzugsfirma ihres verstorbenen Mannes weiterführt. Tatsächlich werden hinter der seriösen Fassade zwielichtige Geschäfte abgewickelt, der Firmenhof wird zum Anziehungspunkt für lichtscheue Gestalten. Petteri und Lefa ziehen es vor, nicht so genau nachzufragen; sie lassen lieber alles entspannt auf sich zukommen – wobei sie der Entspannung gern mit diversen Rauschmitteln auf die Sprünge helfen. Als eines Tages das Eigentum halbseidener Auftraggeber zu Schaden kommt, haben die Brüder eine Menge guter Gründe, sich für einige Tage aus der Schusslinie zu bringen…

Rezension
Lefa und Petteri, ein am Rande der Gesellschaft lebendes Brüderpaar, schlägt sich mit mehr oder weniger dubiosen Umzugsaufträgen durchs Leben. Als sie an Continue reading

„Das Fenster“ – Pauliina Susi

Das Fenster, Pauliina Susi

DAS FENSTER – Pauliina Susi
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 05. Mai 2017
528 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 16,90
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-423-26144-9

Inhalt
Leia Laine (35) soll Leiterin einer Helsinkier Beratungsstelle für sexsüchtige Männer werden. Nach einem Talkshowauftritt geht ein hasserfüllter Shitstorm auf sie nieder, sie bekommt Drohungen per SMS, kurz darauf werden ihre Konten gesperrt. Doch von wem? Der abgedrehte Hacker Land-0, der größten Spaß daran hat, virtuelle Grenzen zu überschreiten, hat es auf sie abgesehen. Doch nicht nur er … Leia ahnt nicht, dass es letztlich um ein hochbrisantes Skype-Video geht, auf dem der Justizminister zu sehen ist und das sie selbst im Besitz haben soll – bis es fast zu spät ist: Ihre 16-jährige Tochter Vivii gerät ins Fadenkreuz der Verfolger …

Rezension
Bereits kurz nachdem der neunominierte Justizminister sein Amt angetreten hat, gerät dieses schon ins Wanken. Er hat sich zu einer unüberlegten Tat hinreißen lassen Continue reading

„Sherry für drei alte Damen“ – Minna Lindgren

Sherry für drei alte Damen, Minna Lindgren

SHERRY FÜR DREI ALTE DAMEN – Minna Lindgren
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 06. April 2017
288 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-462-04916-9

Inhalt
Die Freundinnen Siiri, Irma und Anna-Liisa ziehen aus ihrer WG zurück ins frisch renovierte Altersheim. Dort glaubt man offenbar an die Wunder der Technik bei der Altenpflege. Da scheinbar nichts mehr ohne EDV und Computer geht, brauchen die drei Freundinnen eine gehörige Portion Humor und viel gesunden Menschenverstand, um das alles überleben zu können.

Siiri, Irma und Anna-Liisa freuen sich, nach ein paar Monaten in ihrer Alten-WG in ihre Seniorenresidenz zurückziehen zu können. Doch die ähnelt mehr einem Versuchslabor. “Computerbasierte Altenpflege“ ist der neueste Schrei – und die drei alten Freundinnen könnten wirklich den lieben langen Tag nur noch schreien. Da braucht es schon viel Selbstironie, um auch diese neue, allzu neue Situation souverän meistern zu können.

Rezension
Endlich sind die Renovierungsarbeiten in der Seniorenresidenz Abendhain abgeschlossen und die drei Freundinnen können wieder in ihre Wohnungen zurück. Nach der ersten Freude, kommt allerdings die große Ernüchterung und sie wünschen sich die guten alten Zeiten zurück. Mit der neuen computerbasierten Pflege, können sie sich einfach nicht anfreunden und dass die einzigen Besucher die noch Zutritt in das Heim erhalten, ausgerechnet obskure Sektierer sind, schmeckt ihnen natürlich ebenso wenig. Eigentlich schmeckt ihnen dort überhaupt nichts mehr, denn auch die Verpflegung erfolgt voll technisiert und ist weit entfernt davon gesund oder gar schmackhaft zu sein. Im Grunde genommen ist es dort langweiliger und unmenschlicher denn je, und so dauert es nicht lange, bis sie beschließen dieser unmöglichen Situation entschlossen ein Ende zu machen.

Fazit
Eine vollkommen überzeichnete Geschichte, die wie auch die beiden Vorgängerbände, humorvoll den unwürdigen Umgang mit älteren Menschen kritisiert und in altbewährter Weise ad absurdum führt.

„Whisky für drei alte Damen“ – Minna Lindgren

Whisky für drei alte Damen, Minna Lindgren

WHISKY FÜR DREI ALTE DAMEN – Minna Lindgren
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 10. November 2016
352 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-462-04915-2

Inhalt
Ein Buch über beste Freundinnen, die trotz ihres hohen Alters weder ihren Humor noch ihren Sinn für das, was im Leben zählt, verlieren und einfach nur wollen, dass man sie so leben lässt, wie sie das gerne möchten.

Die aufgeweckten, sehr agilen Witwen Siiri, Irma und Anna-Liisa sind Nachbarinnen in der Seniorenresidenz „Abendhain“. Als das Haus renoviert wird und man die Bewohner mit Krach, abgestelltem Wasser und einer kalten Küche malträtiert, beschließen sie, übergangsweise eine WG zu gründen. Mit dem „Botschafter“, Anna-Liisas Ehemann, und einer weiteren Bewohnerin ziehen sie zusammen. Aber das WG-Leben hat so seine Tücken, und manche Marotten können zu großen Problemen führen. Vor allem, wenn erst nach und nach klar wird, wofür die Wohnung vorher genutzt wurde und wer dort alles verkehrte …

Alter schützt vor Torheit nicht:
Drei uralte Freundinnen gründen eine WG

Rezension
Als der Krach, den die Bauarbeiter während den anstehenden Renovierungsarbeiten in der Seniorenresidenz Abendhain veranstalten nicht mehr auszuhalten Continue reading

„Rotwein für drei alte Damen“ – Minna Lindgren

Rotwein für drei alte Damen, Minna Lindgren

ROTWEIN FÜR DREI ALTE DAMEN – Minna Lindgren
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 10. März 2016
288 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-462-04724-0

Inhalt
Wenn es etwas gibt, was die drei über neunzigjährigen Freundinnen Siiri, Irma und Anna-Liisa hassen, dann ist es das Gefühl, nicht für voll genommen zu werden. Als in ihrer Altenresidenz Abendhain seltsame Dinge vor sich gehen, steht für sie fest, dass sie handeln müssen. So beginnt ein Abenteuer, das für die drei Freundinnen bald aus dem Ruder läuft und Irma ernsthaft in Gefahr bringt.

Die aufgeweckten, sehr agilen Witwen Siiri, Irma und Anna-Liisa sind Nachbarinnen in der Seniorenresidenz Abendhain. Die rüstigen Damen, alle Mitte neunzig, verbringen den Tag mit Kartenspielen und zu viel Rotwein. Um keine Osterhäschen basteln zu müssen, lassen sie sich gerne von der Straßenbahn kreuz und quer durch Helsinki fahren. Die fröhliche Routine endet mit einem Todesfall, doch hat es nicht etwa einen der greisen Mitbewohner dahingerafft, sondern Tero, den jungen Koch. Mit diesem Unglück beginnt eine ganze Reihe zwielichtiger Vorfälle, die das Leben der drei Freundinnen kräftig durchschütteln und alles, was als sicher galt, über den Haufen werfen. Welches böse Spiel treibt die Oberschwester, und hat die Heimleiterin tatsächlich keine Ahnung, was in Abendhain vor sich geht?

Rezension
Eigentlich klingt es nach einem angenehmen und gemütlichen Leben, das die Einwohner der Seniorenresidenz Abendhain auf ihre alten Tage führen. Sie brauchen sich um nichts Continue reading