„Bayerisches Roulette“ – Dinesh Bauer

Bayerisches Roulette, Dinesh Bauer

BAYERISCHES ROULETTE – Dinesh Bauer
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 17. Februar 2017
384 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 7,99
ISBN: 978-3-7466-3257-5

Inhalt
Anti-Terror-Übung im Grenzgau. Dorfbulle Schorsch Wammetsberger bleibt jedoch auf halber Strecke liegen – sein Wagen streikt. Ganz in der Nähe sabotiert ein Terrorkommando die neue Hochspannungsleitung. Durch Zufall stößt Wammetsberger auch noch auf eine Leiche. Kein schöner Anblick: Kopfschuss aus nächster Nähe. Der Tote war ein zwielichtiges Mitglied ihrer Wilderer-Bruderschaft. Die Regeln lassen ihm keine andere Wahl: Der Tod eines Bruders muss gerächt werden. Und Wammetsberger setzt auf seine eigenen Methoden, um den Mordfall aufzuklären.

Rezension
Eine Anti-Terror-Übung die zum Ernstfall wird – damit hätte keiner gerechnet. Dass es dabei zusätzlich auch noch eine Leiche gibt die weitere Rätsel aufgibt, toppt das ganzeProjekt und wird in Folge zu einer wahren Herausforderung für die örtliche Polizei. Doch die Ermittler lassen sich nicht lumpen und unter Auferbietung aller erforderlichen Kräfte, die sich vor allem im hochprozentualen Bereich zwischen Schnaps und Rotwein abspielen, versuchen Kripobeamte und Dorfpolizei gemeinsam, mit allen Mitteln dem mörderischen Komplott auf die Spur zu kommen.

Fazit
Weit entfernt von einem humorig, hintergründigen Alpen-Krimi, bei dem man sich neben pointiertem Sprachwitz eine Portion Spannung erhofft, hat man mit dieser Erwartung bei ‚Bayerisches Roulette‘ leider voll daneben gesetzt.