„Witwe Meier und das Sarggeflüster“ – Jette Johnsberg

Witwe Meier und das Sarggeflüster, Jette Johnsberg

WITWE MEIER UND DAS SARGGEFLÜSTER – Jette Johnsberg
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 6. Juli 2016
288 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 10,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-8392-1904-1

Inhalt
WINTERWEISS & WITWENSCHWARZ  Frau Meier ist verliebt. Platonisch, versteht sich – mehr oder minder, denn sie ist noch immer nicht ganz über den Tod ihres Mannes hinweg. Der Bamberger Bestatter Paul Uhlbein liebt Frau Meier, oder auch einfach nur “Schnuppel“, sogar ohne “Anfassen“. Doch statt die Vorweihnachtszeit genießen zu können, geht es in ihrer Bestatter-Patchworkfamilie drunter und drüber. Ein in der Martinsgans verschwundener Ehering, ein unauffindbares Sargbukett und dann auch noch das mysteriöse Abtauchen des “Schwierigvaters“ nebst Christkind – ausgerechnet am Heiligen Abend!

Rezension
Frau Meier die, nach dem Tod ihres Mannes mittlerweile sehr erfolgreich im Bestattungsunternehmen “Ruhe Sanft“ für einige Neuerungen gesorgt hat, ist seit kurzem mit Continue reading

„Mordkapelle“ – Clara Berling

Mordkapelle, Clara Berling

MORDKAPELLE – Carla Berling
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
400 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-41996-4

Inhalt
Ein malerischer Sommerabend auf dem Land. Als die Lokalreporterin Ira Wittekind zur brennenden Friedhofskapelle in Rehme gerufen wird, findet sie ein schauriges Szenario vor: In der Ruine steht ein Rollstuhl vor dem Altar, der Mann darin ist tot. Es handelt sich um den angesehenen Apotheker Ludwig Hahnwald, allen bekannt als der schöne Ludwig. Ira Wittekind beginnt zu recherchieren. Dabei stößt sie auf ein dichtes Geflecht aus Lügen, Intrigen und verratener Liebe. Und auf ein grauenhaftes Unrecht, das vor vielen Jahren begangen und nie gerächt wurde.

Rezension
Die Friedhofskapelle steht in Flammen und in der Kapelle sitzt ein Toter. Als die Reporterin Ira Wittekind am Tatort eintrifft bekommt sie zufällig mit, dass es sich bei dem Continue reading

„Mörderischer Freitag“ – Nicci French

Mörderischer Freitag, Nicci French

MÖRDERISCHER FREITAG – Nicci French
Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
432 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-328-10011-9

Inhalt
Frieda Kleins Ex-Lebensgefährte Sandy wird ermordet in der Themse aufgefunden. An seinem Handgelenk befindet sich ein Patientenarmband mit ihrem Namen. Frieda ist tief getroffen und gerät noch dazu ins Visier der Polizei, bei der sie an wichtigen Stellen höchst unbeliebt ist. Doch bevor es zur Anklage kommt, hat Frieda Klein sich abgesetzt und ermittelt auf eigene Faust. Wie hat Sandy nach der Trennung von ihr gelebt? Wer waren seine Geliebten, Freunde, Kollegen? Frieda stellt fest, wie wenig sie ihren Ex-Partner kannte, und als sie hinter das Geheimnis kommt, schwebt sie in höchster Gefahr … Ein psychologischer Thriller, der Frieda in dunkle Lebenswelten führt und sie von ihrer verletzlichsten Seite zeigt.

Rezension
Der Tote aus der Themse hinterlässt als einzigsten Hinweis auf seine Identität ein Patientenarmband. Dieses stammt allerdings nicht von ihm selbst, sondern von seiner ehemaligen Continue reading

„Blaue Nacht“ – Simone Buchholz

Blaue Nacht, Simone Buchholz

BLAUE NACHT – Simone Buchholz
Verlag: Suhrkamp
Erscheinungsdatum: 08. Mai 2017
235 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,95
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-518-46798-5

Inhalt
Weil sie einen Vorgesetzten der Korruption überführt und einem Gangster die Kronjuwelen weggeschossen hat, ist Staatsanwältin Chastity Riley jetzt Opferschutzbeauftragte und damit offiziell kaltgestellt. Privat gibt es auch keinen Trost: Ihr ehemaliger Lieblingskollege setzt vor lauter Midlife-Crisis zum großen Rachefeldzug an, während ihr treuester Verbündeter bei der Kripo knietief im Liebeskummer versinkt. Da ist es fast ein Glück, dass zu jedem Opfer ein Täter gehört.

Rezension
Nachdem sich die Staatsanwältin Chastity Riley mit ihrem, im Grunde genommen, gradlinigen Verhalten selbst ausgekegelt hat, kann sie froh sein dass sie nicht suspendiert Continue reading

„Und niemand soll dich finden“ – Mary Higgins Clark, Alafair Burke

Und niemand soll dich finden, Mary Higgins Clark, Alafair Burke

UND NIEMAND SOLL DICH FINDEN – Mary Higgins Clark, Alafair Burke
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 25. April 2017
368 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 19,99
eBook: € 15,99
ISBN: 978-3-453-27107-4

Inhalt
Fünf Jahre ist es her, dass Amanda Pierce unmittelbar vor ihrer Hochzeit verschwand – und nie mehr auftauchte. Hatte sie plötzlich Angst vor der Ehe bekommen, oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Amandas Mutter ist überzeugt davon, dass der Bräutigam sie auf dem Gewissen hat. Auf ihr Drängen hin nimmt sich Laurie Moran, die sich als TV-Journalistin auf Cold Cases spezialisiert hat, des Falls an. Und sticht mit ihren Recherchen in ein Wespennest: Denn nicht nur der Bräutigam ist suspekt. Auch seine jetzige Ehefrau, ausgerechnet Amandas frühere beste Freundin und Trauzeugin, benimmt sich merkwürdig. Und was hat die Schwester zu verbergen, die offensichtlich zerrissen war vor Eifersucht? Je tiefer Laurie sich in den Fall gräbt, desto mehr Verdächtige tauchen auf. Nur Amanda bleibt verschwunden …

Rezension
Als Amanda am Tag vor ihrer Hochzeit spurlos verschwindet, bricht für ihre Familie und Freunde eine Welt zusammen. Während sich der Bräutigam scheinbar gefangen hat Continue reading

„Tod auf Borkum“ – Ocke Aukes

Tod auf Borkum, Ocke Aukes

TOD AUF BORKUM – Ocke Aukes
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 23. Februar 2017
224 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,90
eBook: € 8,49
ISBN: 978-3-7408-0038-3

Inhalt
Während eines Theaterstücks des Rotary Club Borkum wird eine junge Frau ermordet. Was die Zuschauer zunächst für ein Krimispiel halten, ist jedoch tödlicher Ernst – und ein Fall für Kommissar Busboom. Schleunigst macht er sich auf den Weg, um sich die Borkumer Honoratioren vorzuknöpfen. Doch auch für ihn selbst hält seine Lieblingsinsel nicht nur malerische Idylle bereit, sondern auch so manches verminte Terrain . . .

Rezension
Die ungewöhnliche Einladung, die alle Freunde des Rotary Clubs Borkum zu einem Mörderspiel einlädt, hat viele neugierige Gäste angelockt und der Saal ist gut Continue reading

„Das Fenster“ – Pauliina Susi

Das Fenster, Pauliina Susi

DAS FENSTER – Pauliina Susi
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 05. Mai 2017
528 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 16,90
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-423-26144-9

Inhalt
Leia Laine (35) soll Leiterin einer Helsinkier Beratungsstelle für sexsüchtige Männer werden. Nach einem Talkshowauftritt geht ein hasserfüllter Shitstorm auf sie nieder, sie bekommt Drohungen per SMS, kurz darauf werden ihre Konten gesperrt. Doch von wem? Der abgedrehte Hacker Land-0, der größten Spaß daran hat, virtuelle Grenzen zu überschreiten, hat es auf sie abgesehen. Doch nicht nur er … Leia ahnt nicht, dass es letztlich um ein hochbrisantes Skype-Video geht, auf dem der Justizminister zu sehen ist und das sie selbst im Besitz haben soll – bis es fast zu spät ist: Ihre 16-jährige Tochter Vivii gerät ins Fadenkreuz der Verfolger …

Rezension
Bereits kurz nachdem der neunominierte Justizminister sein Amt angetreten hat, gerät dieses schon ins Wanken. Er hat sich zu einer unüberlegten Tat hinreißen lassen Continue reading

„Das alte Böse“ – Nicholas Searle

Das alte Böse, Nicholas Searle

DAS ALTE BÖSE – Nicholas Searle
Verlag: Kindler
Erscheinungsdatum: 24. März 2017
368 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 19,95
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-463-40667-1

Inhalt
Dieser unglaublich raffiniert gebauter Thriller, der in England auf der Bestsellerliste stand, erzählt die Geschichte zweier sehr alter Menschen: Roy und Betty haben sich über ein Datingportal im Internet kennengelernt – recht ungewöhnlich für zwei Menschen über 80. Die beiden verstehen sich, bald ist Roy in Bettys schönem Haus auf dem Lande eingezogen. Aber irgendetwas – ahnt der Leser – führt er im Schilde. Denn Roy ist ein Krimineller, ist es sein ganzes Leben lang gewesen. Er hat mit siebzig gutgläubige Anleger betrogen, mit fünfzig im Rotlichtbezirk von Soho schmutzige Geschäfte betrieben, als junger Mann noch Schlimmeres getan – und auch der Greis folgt noch dem Trieb, anderen Menschen Böses anzutun. Wer ist dieser Roy? Sicher nicht der, der zu sein er vorgibt. Die Spur seiner Taten führt bis in die Kriegszeit. Nach Deutschland.

Und die liebenswerte Betty ahnt nicht, dass jemand sie um ihr Vermögen bringen will. Dass sie in ein Gespinst aus Lügen eingewickelt wird von einem Mann, der eigentlich schon an der Schwelle des Todes steht. – Ahnt sie es wirklich nicht?

Rezension
Betty und Roy, die sich trotz ihres Alters über ein Datingportal kennengelernt haben, sind der Überzeugung genau den Partner gefunden zu haben den sie gesucht haben. Während Continue reading