Category Archives: romane

„Als ich aufwachte, war so sehr Montag, dass es wehtat“ – Mikko Rimminen

Als ich aufwachte, war so sehr Montag, dass es wehtat, Mikko Rimminen

ALS ICH AUFWACHTE, WAR SO SEHR MONTAG, DASS ES WEHTAT – Mikko Rimminen
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
224 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,90
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-423-26128-9

Inhalt
Petteri und sein Bruder Lefa arbeiten für das dubiose Vielzweck-Unternehmen ihrer Mutter, die vom Hinterzimmer ihres Antiquariats aus scheinbar die Umzugsfirma ihres verstorbenen Mannes weiterführt. Tatsächlich werden hinter der seriösen Fassade zwielichtige Geschäfte abgewickelt, der Firmenhof wird zum Anziehungspunkt für lichtscheue Gestalten. Petteri und Lefa ziehen es vor, nicht so genau nachzufragen; sie lassen lieber alles entspannt auf sich zukommen – wobei sie der Entspannung gern mit diversen Rauschmitteln auf die Sprünge helfen. Als eines Tages das Eigentum halbseidener Auftraggeber zu Schaden kommt, haben die Brüder eine Menge guter Gründe, sich für einige Tage aus der Schusslinie zu bringen…

Rezension
Lefa und Petteri, ein am Rande der Gesellschaft lebendes Brüderpaar, schlägt sich mit mehr oder weniger dubiosen Umzugsaufträgen durchs Leben. Als sie an Continue reading

„Schwer erleuchtet“ – Dieter Bednarz

Schwer erleuchtet, Dieter Bednarz

SCHWER ERLEUCHTET – Dieter Bednarz
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2017
400 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-426-51999-8

Inhalt
“Sollten Sie jemals in Hamburg sein, sind Sie uns herzlich willkommen!“ So etwas sagt man schon mal, entspannt von tropischer Sonne und der letzten Ayurveda-Behandlung. Aber wer rechnet damit, dass es ein paar Monate später an der Tür klingelt und ein orange gewandeter Mönch davor steht, mit einem strahlenden Lächeln und ohne die Absicht, so bald wieder abzureisen? Dieter Bednarz‘ Helden Maya und Daniel staunen nicht schlecht, mit welch unbekümmerter Gelassenheit Mönch Siri in kürzester Zeit ihr Leben auf den Kopf stellt. Und das ihrer Nachbarn gleich mit. Bevor sich die beiden versehen, wird ihre Wohnung zum Meditations-Raum, gehört Yoga zu ihrem Alltag, stellen sie ihre Work-Life-Balance, ihre zentralen Werte und wenig später gleich noch ihre Ehe infrage. In ihrem Leben bleibt kein Gefühl, kein Wert auf dem anderen. Aber wie, bitteschön, lädt man einen Mönch wieder aus? Und vor allem: Wäre das dann nicht schlecht fürs Karma?

Rezension
Während der Mönch Siri es immer noch nicht richtig fassen kann, dass er tatsächlich vor der Haustür von Daniel und Maya steht, ist das Erstaunen auf der Gegenseite kaum Continue reading

„Geständnisse“ – Kanae Minato

Geständnisse, Kanae Minato

GESTÄNDNISSE – Kanae Minato
Verlag: C. Bertelsmann
Erscheinungsdatum: 27. März 2017
272 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 16,99
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-570-10290-9

Inhalt
Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule, doch zuvor will sie ihrer Klasse noch eine letzte Lektion mit auf den Weg geben. Denn sie weiß, dass ihre Schüler Schuld am Tod ihrer Tochter haben. Mit einer erschütternden Offenbarung setzt sie unter ihnen ein tödliches Drama um Schuld und Rache, um Gewalt und Wahnsinn in Gang, an dessen Ende keiner – weder Kind noch Erwachsener – ungeschoren davonkommt.

Rezension
Nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter, beschließt Lehrerin Moriguchi die Schule zu verlassen. Am Ende ihres letzten Schultags, nutzt sie die Gelegenheit auf ganz Continue reading

„Die Liebe in diesen Zeiten“ – Chris Cleave

Die Liebe in diesen Zeiten, Chris Cleave

DIE LIEBE IN DIESEN ZEITEN – Chris Cleave
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 07. April 2017
496 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 16,90
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-423-26140-1

Inhalt
Mary North ist jung, hübsch und aus guter Familie. In ihrem ganzen Leben musste sie noch nichts Schwereres heben als ein Cocktailglas. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs meldet sie sich impulsiv und voller Enthusiasmus in London zur Truppenunterstützung. Sie wird allerdings ganz unheroisch nur als Hilfslehrerin an einer Schule eingesetzt. Dabei lernt sie Tom kennen, der bei der Schulbehörde arbeitet. Sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen … Aber ihre Verlobung begegnet größeren Hindernissen als nur dem Widerstand von Marys Familie. Denn eines Tages kommt Toms Freund Alistair, der sich freiwillig gemeldet hat, auf Heimaturlaub, und sein Zusammentreffen mit Mary löst in ihnen beiden heftige, nie gekannte Gefühle aus. Doch sie werden einander so bald nicht wiedersehen. Briefe sind ihre einzige Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben. Und bald überschattet das Drama des Krieges alles andere. Mary und Alistair sehen sich Erfahrungen ausgesetzt, die in ihrem Grauen fast unwirklich erscheinen. Wie lange werden sie noch aneinander Halt finden können?

Rezension
Bereits wenige Minuten nachdem der Zweite Weltkrieg erklärt wurde verpflichtet sich Mary North zur freiwilligen Truppenunterstützung. Als Tochter aus gehobenen Continue reading

„Ein Satz an Herrn Müller“ – Elmar Tannert

Ein Satz an Herrn Müller, Elmar Tannert

EIN SATZ AN HERRN MÜLLER – Elmar Tannert
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 21. März 2017
256 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 18,00
eBook: € 13,49
ISBN: 978-3-86913-763-6

Inhalt
Herr Müller ist Gestalter von Wohnräumen und Erfüller von Wohnträumen. Er nimmt sich Zeit, um das genau auf seine Kunden zugeschnittene Interieur zu entwerfen, das ihre Persönlichkeit widerspiegelt. An dem Schriftsteller jedoch, der ihm in einem gigantischen Monolog, einem einzigen langen Satz, die Ansprüche schildert, die sein ideales Domizil erfüllen müsste, kann Herr Müller nur scheitern. Denn als Wohnungsflüchter erfährt dieser Schriftsteller gerade an anderen Orten Inspiration und Hingabe an den Schaffensprozess. Unter welchen Bedingungen ist eine Künstlerexistenz heute überhaupt noch möglich, ohne in bittere Not und die gnadenlose Maschinerie von Literaturbetrieb und Markt zu geraten? Und könnten noch so einfühlsam gestaltete Räume wirklich Erlösung bringen für die schmerzvolle Sehnsucht, Rettung für den, der dazu verdammt ist, sich immer wieder unglücklich zu verlieben und das Herz brechen zu lassen?

Rezension
Ein Schriftsteller, der im Ringen um die richtigen Worte, ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen ist, richtet sich mit einer einzigen Aneinanderreihung, seiner in sich verschachtelten Gedanken, an den Wohn(t)raumausstatter Herrn Müller. Er wünscht sich von diesem, die Gestaltung eines Continue reading

„Sweetbitter“ – Stephanie Danler

Sweetbitter, Stephanie Danler

SWEETBITTER – Stephanie Danler
Verlag: Aufbau Verlag
Erscheinungsdatum: 11. April 2017
416 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 21,95
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-351-03672-0

Inhalt
Eigentlich wollte Tess nicht Kellnerin werden. Sie wollte ihrer provinziellen Herkunft entkommen, in die Großstadt eintauchen und endlich herausfinden, wofür sie geschaffen ist. Doch dann landet sie in einem edlen New Yorker Restaurant und es ist wie der Eintritt in ein neues Universum, in dem ganz eigene Regeln und Gesetze herrschen, in dem der falsche Wein im falschen Moment zum Verhängnis werden kann. Oder die Ignoranz gegenüber der Einzigartigkeit einer Auster.

Sweetbitter ist ein großer Roman über den Genuss und die Obsession – darüber, dass man manchmal besessen sein muss, um wirklich genießen zu können.

Rezension
Eine junge Frau flüchtet aus der Provinz in das sagenumwobene New York. Als sie dort, entgegen aller Erwartung, einen Job in einem angesagten Szenerestaurant findet, fühlt Continue reading

„Und jetzt lass uns tanzen“ – Karine Lambert

Und jetzt lass uns tanzen, Karine Lambert

UND JETZT LASS UNS TANZEN – Karine Lambert
Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 06. März 2017
224 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 17,99
eBook: € 13,99
ISBN: 978-3-453-29191-1

Inhalt
Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt. Doch dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

Rezension
Nur einem großen Zufall ist es zu verdanken dass Marcel und Marguerite sich während eines Kuraufenthalts, den beide nur mit Widerwillen wahrgenommen haben, Continue reading

„Sherry für drei alte Damen“ – Minna Lindgren

Sherry für drei alte Damen, Minna Lindgren

SHERRY FÜR DREI ALTE DAMEN – Minna Lindgren
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 06. April 2017
288 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-462-04916-9

Inhalt
Die Freundinnen Siiri, Irma und Anna-Liisa ziehen aus ihrer WG zurück ins frisch renovierte Altersheim. Dort glaubt man offenbar an die Wunder der Technik bei der Altenpflege. Da scheinbar nichts mehr ohne EDV und Computer geht, brauchen die drei Freundinnen eine gehörige Portion Humor und viel gesunden Menschenverstand, um das alles überleben zu können.

Siiri, Irma und Anna-Liisa freuen sich, nach ein paar Monaten in ihrer Alten-WG in ihre Seniorenresidenz zurückziehen zu können. Doch die ähnelt mehr einem Versuchslabor. “Computerbasierte Altenpflege“ ist der neueste Schrei – und die drei alten Freundinnen könnten wirklich den lieben langen Tag nur noch schreien. Da braucht es schon viel Selbstironie, um auch diese neue, allzu neue Situation souverän meistern zu können.

Rezension
Endlich sind die Renovierungsarbeiten in der Seniorenresidenz Abendhain abgeschlossen und die drei Freundinnen können wieder in ihre Wohnungen zurück. Nach der ersten Freude, kommt allerdings die große Ernüchterung und sie wünschen sich die guten alten Zeiten zurück. Mit der neuen computerbasierten Pflege, können sie sich einfach nicht anfreunden und dass die einzigen Besucher die noch Zutritt in das Heim erhalten, ausgerechnet obskure Sektierer sind, schmeckt ihnen natürlich ebenso wenig. Eigentlich schmeckt ihnen dort überhaupt nichts mehr, denn auch die Verpflegung erfolgt voll technisiert und ist weit entfernt davon gesund oder gar schmackhaft zu sein. Im Grunde genommen ist es dort langweiliger und unmenschlicher denn je, und so dauert es nicht lange, bis sie beschließen dieser unmöglichen Situation entschlossen ein Ende zu machen.

Fazit
Eine vollkommen überzeichnete Geschichte, die wie auch die beiden Vorgängerbände, humorvoll den unwürdigen Umgang mit älteren Menschen kritisiert und in altbewährter Weise ad absurdum führt.