„Blaues Blut“ – Felicitas Gruber

Blaues Blut, Felicitas Gruber

BLAUES BLUT – Felicitas Gruber
Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 13. Juli 2015
304 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-35850-8

Inhalt
Hochsommer in München. Die Stadt glüht. Ebenso wie die neu erwachte Liebe zwischen der Rechtsmedizinerin Dr. Sofie Rosenhuth und Hauptkommissar Joe Lederer. Doch die Leiche einer alleinstehenden Adligen, verblutet in der eigenen Badewanne, verhindert, dass die beiden von einer zweiten Hochzeit träumen können. Zumal Sofies Verehrer, Charly Loessl, mit besagter Dame verheiratet war und nun ihre Hilfe braucht. Aber hat der smarte Polizeireporter noch mehr zu verbergen als seinen Adelstitel?

Rezension
Ausgerechnet dann als Sofie und Joe dabei sind wieder zueinander zu finden, wird der Fall der ermordeten Adligen zu einer erneuten Probe für ihre Beziehung. Diesmal ist es Joe der mit seiner Eifersucht, Sofie das Leben schwer macht. Allerdings ist Sofie daran nicht ganz unschuldig, denn auch wenn sie ihn nicht mit einem anderen betrügt, ist sie nicht ganz ehrlich zu ihm. Um ihrem Freund Charly zu helfen, läßt sie sich auf eine gefährliche Gratwanderung ein und riskiert damit Joe zu verlieren. Als es wenig später zu einem zweiten Mord kommt, spitzt sich die Lage weiter zu und Sofie hat das Gefühl mit ihrem Latein am Ende zu sein.

Fazit
Ein unterhaltsamer Münchenkrimi mit hintergründigem Humor, in dem Spannung und zwischenmenschliches Miteinander zu einer unterhaltsamen Lektüre verschmelzen.