„Totenfang“ – Simon Beckett

Totenfang, Simon Beckett

TOTENFANG – Simon Beckett
Verlag: Wunderlich
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2016
560 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: € 22,95
eBook: € 19,99
ISBN: 978-3-8052-5001-6

Inhalt
Sein fünfter Fall führt Dr. David Hunter in die Backwaters, ein unwirtliches Mündungsgebiet in Essex, wo die Grenzen zwischen Land und Wasser verschwimmen. Aber die wahren Gefahren lauern nicht in der Tiefe, sondern dort, wo er sie am wenigsten erwartet. Seit über einem Monat ist der 31-jährige Leo Villiers spurlos verschwunden. Als an einer Flussmündung zwischen Seetang und Schlamm eine stark verweste Männerleiche gefunden wird, geht die Polizei davon aus, Leo gefunden zu haben. Der Spross der einflussreichsten Familie der Gegend soll eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt haben, die ebenfalls als vermisst gilt: Leo steht im Verdacht, Emma Darby und schließlich sich selbst umgebracht zu haben. Doch David Hunter kommen Zweifel an der Identität des Toten. Denn tags darauf treibt ein einzelner Fuß im Wasser, und der gehört definitiv zu einer anderen Leiche. Für die Zeit seines Aufenthalts kommt David Hunter in einem abgeschiedenen Bootshaus unter. Es gehört Andrew Trask, dessen Familie ihm mit unverholener Feindseligkeit begegnet. Aber sie scheinen nicht die einzigen im Ort zu sein, die etwas zu verbergen haben. Und noch ehe der forensische Anthropologe das Rätsel um den unbekannten Toten lösen kann, fordert die erbarmungslose Wasserlandschaft erneut ihren Tribut…

Rezension
Dr. David Hunter ist nicht besonders gut drauf und so kommt ihm der Anruf von DI Lundy sehr gelegen an der Bergung einer Wasserleiche teilzunehmen. Dazu muss er Continue reading

„Loney“ – Andrew Michael Hurley

Loney, Andrew Michael Hurley

LONEY – Andrew Michael Hurley
Verlag: Ullstein
Erscheinungsdatum: 9. September 2016
384 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: € 22,00
eBook: € 18,99
ISBN: 978-3-550-08137-8

Inhalt
The Loney – ein verregneter, unwirtlicher Landstrich an der nordenglischen Küste. In der Karwoche des Jahres 1976 pilgert eine brüchige kleine Glaubensgemeinschaft aus London dorthin, um in der Wallfahrtskirche der heiligen Anna für ein Wunder zu beten: möge Hanny, äußerlich schon fast ein Mann, doch von kindlichem Gemüt, von seiner Krankheit erlöst werden. Dreißig Jahre später legt ein Erdrutsch bei The Loney die Leiche eines Babys frei. In Hannys jüngerem Bruder Tonto weckt dies Erinnerungen an jene Reise, die er all die Jahre tief in seinem Inneren verborgen hatte. Doch jetzt drängt die Vergangenheit mit Macht an die Oberfläche und droht, ihm den Boden unter den Füßen wegzureißen. Dieser ungewöhnliche, faszinierende Roman erweckt mit stilistischer Brillanz und einem virtuosen Gespür für Zwischentöne Charaktere und Landschaft zum Leben. Zugleich stellt er grundsätzliche Fragen nach dem Wesen von Glauben und Aberglauben, Vertrauen und Hoffnung.

Rezension
Mit dem Tod von Pater Wilfred finden die alljährlichen Osterwallfahrten seiner Anhängerschaft nach Loney, einem einsam an der Nordwestküste Englands gelegenen Landstrich, Continue reading

„Ein Junge namens Weihnacht“ – Matt Haig

Ein Junge namens Weihnacht, Matt Haig

EIN JUNGE NAMENS WEIHNACHT – Matt Haig
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2016
272 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: € 18,00
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-423-28088-4

Inhalt
Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf – und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll – und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Wie er dieses Ziel erreicht und wie er dabei zum Weihnachtsmann wird – das verrät dieses Buch.

Die absolut wahre Geschichte des Weihnachtsmanns.

Rezension
Nikolas lebt mit seinem Vater in armseligen Verhältnissen in einer ziemlich verlassenen Gegend mitten in Finnland. Als sein Vater die Gelegenheit bekommt an einer Continue reading

„Die Toten die dich suchen“ – Gisa Klönne

Die Toten die dich suchen, Gisa Klönne

DIE TOTEN DIE DICH SUCHEN – Gisa Klönne
Verlag: Pendo
Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2016
423 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Preis: € 20,00
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-86612-400-4

Inhalt
Keine Toten mehr. Mit dieser Hoffnung übernimmt die einstige Mordermittlerin Judith Krieger die Leitung der Kölner Vermisstenfahndung. Doch gleich der erste Tag führt sie in einen fensterlosen Keller. Hier ist ein kolumbianischer Geschäftsmann gefangen gehalten worden und qualvoll verdurstet. Geht es um Gold, Drogen oder etwas ganz anderes? Die junge Kommissarin Dinah Makowski bricht am Tatort zusammen und weigert sich, mit Judith zu kooperieren. Auch auf ihren früheren Teampartner Manni Korzilius kann sie nicht zählen. Judith selbst kennt Kolumbien von einer Auszeit, die sie dort verbracht hat. Aber um aus ihren Erfahrungen schöpfen zu können, muss sie sich einer Wahrheit stellen, die sie lange nicht sehen wollte. Die Ermittlungen führen zu einer zweiten Vermissten und an die Grenzen der Legalität. Schritt für Schritt enthüllen Judith und ihr neues Team eine dramatische Geschichte von Flucht, Vertreibung, Gewalt und betrogener Sehnsucht.

Rezension
Schon wenige Stunden nach ihrem Amtsantritt erhält die frischgebackene Leiterin der Kölner Vermisstenfahndung Judith Krieger, die Meldung dass der als verschwunden Continue reading

„Wahllos“ – Jeffery Deaver

Wahllos, Jeffery Deaver

WAHLLOS – Jeffery Deaver
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 24. Oktober 2016
576 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 19,99
eBook: € 15,99
ISBN: 978-3-7645-0573-8

Inhalt
Ein Konzert in einem beliebten Nachtclub endet für die Besucher in einem Albtraum, als ein Feueralarm ausgelöst wird. Der Notausgang ist blockiert – es kommt zu einer Massenpanik, bei der zahlreiche Menschen sterben. Kathryn Dance ermittelt und stößt auf Beweise, die infrage stellen, dass es sich bei den Geschehnissen um ein tragisches Unglück handelte. Ein psychopathischer Täter hat offenbar die Angst der Konzertbesucher ausgenutzt, um seine perversen Bedürfnisse zu befriedigen. Dance muss alles daransetzen, ihn unschädlich zu machen, denn sie ist sicher, dass er wieder zuschlagen wird …

Seine größte Waffe ist deine Angst!

Rezension
Kathryn Dance, die eigentlich nur ein paar sicherheitstechnische Details klären sollte, kommt ziemlich schnell zu dem Schluss, dass es sich bei dem Unglück im Nachtclub Continue reading

„Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln“ – Christoph Peters

Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln, Christoph Peters

HERR YAMASHIRO BEVORZUGT KARTOFFELN – Christoph Peters
Verlag: btb
Erscheinungsdatum: 8. März 2016
224 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-71332-5

Inhalt
Ausgerechnet in einem verschlafenen Kaff an der Ostsee soll der berühmte japanische Ofensetzer Tatsuo Yamashiro für den deutschen Keramikkünstler Ernst Liesgang einen traditionellen Anagama-Holzbrandofen errichten. Alles muss streng nach japanischer Überlieferung vor sich gehen, und so wird Herr Yamashiro sogar von einer eigenen Köchin begleitet, die für sein leibliches Wohl sorgen soll. Immer wieder kommt es zu ungeahnten Komplikationen beim Bau. Und als wäre das alles nicht genug, entdeckt Herr Yamashiro zum Entsetzen seiner japanischen Begleiter auch noch seine Begeisterung für Mettbrötchen, Schnitzel, Kartoffeln und klaren Schnaps.

Rezension
Ernst Liesgang der seine Ausbildung zum Keramikkünstler in Japan zur Vollendung gebracht hat, sieht sich durch einen sagenhaften Zufall vor die Möglichkeit Continue reading

„Krähenmutter“ – Catherine Shepherd

Krähenmutter, Catherine Shepherd

KRÄHENMUTTER – Catherine Shepherd
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2016
288 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-492-30965-3

Inhalt
LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt. Doch dann verschwindet der Vater des Kindes. Und dem LKA läuft die Zeit davon …

Rezension
Die Entführung eines sechs Monate alten Babys die außerhalb jeglicher Norm liegt, stellt die Ermittler vor eine vollkommen neue Herausforderung, die sie absolut nicht Continue reading

„Gestorben wird immer“ – Alexandra Fröhlich

Gestorben wird immer, Alexandra Fröhlich

GESTORBEN WIRD IMMER – Alexandra Fröhlich
Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2016
336 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 13,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-328-10001-0

Inhalt
Der Tod war Agnes’ Geschäft. Über Jahrzehnte hinweg führte sie den Steinmetzbetrieb Weisgut & Söhne in Hamburg und lenkte gebieterisch die Geschicke der Familie. Mit 91 Jahren nun hat Agnes von allem und jedem genug, sie will reinen Tisch machen und endlich das Geheimnis lüften, das sie viel zu lange schon mit sich herumträgt. Da ihre Tochter das Weite gesucht hat, beauftragt sie ihre Enkelin Birte, die Einzige, die aus demselben harten Holz geschnitzt ist wie sie, den ganzen Clan zusammenzutrommeln – kein einfaches Unterfangen, denn alle sind sich spinnefeind. Es ist Zeit für die Wahrheit.

Rezension
Agnes, die Zeit ihres Lebens die Familie mit eiserner Hand regiert hat, beschließt dass sie endlich das Geheimnis lüften muss, das sie schon viel zu lange mit sich Continue reading